Arnold Schwarzenegger, österreichische Filmlegende und in den USA auch als Politiker erfolgreich, hat über sein Twitter-Konto ein Foto von sich und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker veröffentlicht – wie sie gerade in einem rustikalen Ambiente mit offensichtlich Hochprozentigem zuprosten. Wo das Treffen stattfand, geht aus dem Tweet nicht hervor.

Der 71-jährige ehemalige Mister Universe versichert aber, dass es nicht nur geistreiche Getränke, sondern auch eben solche Gespräche gab – über alles von “Politik für saubere Energie bis zu Wirtschaftsthemen” habe man sich in einem “fantastischen Gespräch” ausgetauscht. Der Wahl-Kalifornier, der zwar Republikaner ist, aber dennoch ausgesprochen offen feindselig gegenüber US-Präsident Trump auftritt, freut sich jedenfalls auf weitere Treffen in der Zukunft. fgg

3 Kommentare

  1. Schwarzenegger leidet doch nicht auch etwa unter Ischias? Hochprozentiger muss nicht unbedingt geistreiche Gespräche fördern, eher ” fantastische ” !

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here