Nationalpolitik

Wie im Jahr 2060 Luxemburgs Wirtschaft aussehen könnte

Bis 2060 kann noch viel passieren. Dennoch: Die OECD geht in einem aktuellen Bericht davon aus, dass Luxemburg, mit Irland und Norwegen, zu den Ländern gehört, die im Jahr 2060 den höchsten Lebensstandard haben werden. In einem aktuellen Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) werden die Auswirkungen
Mehr...  (12)

Nora Back, das Gesicht des neuen OGBL: „Streit liegt nicht in meinem Naturell“

Sie gilt als die neue starke Frau im OGBL: Nora Back. 2019 wird sie Generalsekretärin der Gewerkschaft und später die Nachfolge von Präsident André Roeltgen übernehmen. Doch wer ist eigentlich Nora Back? Nora Back ist den Umgang mit Medien und Öffentlichkeit eigentlich gewohnt. Wenn sie nach einer Verhandlungsrunde in die
Mehr...  (15)

Großherziges Luxemburg: Nur Schweden investiert mehr in Entwicklungshilfe

2017 hat das Großherzogtum 377.093.414 Euro in öffentliche Entwicklungshilfe (APD) investiert – dies entspricht 1% des Bruttonationaleinkommens. Von Lynn Wolf Neben Dänemark, Norwegen, Schweden, der Türkei und dem Vereinigten Königreich ist Luxemburg unter den wenigen DAC-Mitgliedsländern, die die öffentliche Entwicklungshilfe auf mindestens 0,7% des BNE belassen haben. Das Ministerium für auswärtige und
Mehr...  (5)

Keine Konkurrenz für die CFL – Minister Bausch will Kooperation mit Nachbarländern

Der luxemburgische Eisenbahnmarkt wird nicht für die Konkurrenz geöffnet. Das sagte Verkehrsminister François Bausch in einem Gespräch mit dem Tageblatt. In der französischen Nachbarregion Grand Est bereite man sich hingegen auf Konkurrenz im Eisenbahnbereich vor, machte Vizepräsident David Valence deutlich. „Die Grundsätze zur Öffnung des Eisenbahnmarktes sind unter luxemburgischer Präsidentschaft
Mehr...  (20)

„déi Lénk“: „Wir sind die einzige Alternative“

Irgendwann reicht es Serge Urbany. Der ehemalige Abgeordnete von „déi Lénk“ hatte sich bis dahin dezent im Hintergrund gehalten und den jüngeren Kollegen David Wagner und Marc Baum das Wort überlassen. Urbany rückt seinen Stuhl etwas nach vorne und schiebt die Mikrofone vor sich. Er will den Vorwurf gegenüber
Mehr... (3)  (31)

Spitzenverdiener unter Luxemburgs Abgeordneten: Roy Reding, Michel Wolter, Léon Gloden und Gilles Roth liegen ganz vorn

Nebenverdienste von Politikern sind wieder in aller Munde. Nachdem man sich in den Medien (hier der Tageblatt-Artikel) bereits ausführlich mit den vielen Posten und dem hohen Gehalt der EU-Abgeordneten Viviane Reding (CSV) beschäftigt hatte, hat das Online-Magazin reporter.lu die Abgeordneten des Luxemburger Parlaments auf ihre Nebeneinkünfte überprüft. Und stellt fest: Auch
Mehr... (9)

Seit dem 1. Juli gilt die neue Kennzeichnungspflicht für Rinder

Seit Beginn des Monats müssen Bauern neugeborene Kälber mit einer zusätzlichen Ohrmarke kennzeichnen. Die Aufgabe des "Sanitel"-Systems ist die Registrierung und Datenspeicherung von Haltern und ihren verschiedenen Nutztieren (Rinder, Schweine, Schafe und Ziegen). Seit dem 1. Juli passt sich das Großherzogtum einer neuen europäischen Regelung an, die sich mit der
Mehr... (3)

Mehr Touristen will das Land

Der zehnte Fünfjahresplan zum Ausbau des Fremdenverkehrs stand im Mittelpunkt der Parlamentssitzung am Donnerstag. Unterstützte der Staat 1973, beim ersten Plan dieser Art, die Branche mit 150 Millionen Franken (also rund 3,5 Millionen Euro), sind es für die kommenden fünf Jahre 60 Millionen Euro. Wie die zuständige Staatssekretärin für Tourismus, Francine
Mehr...

Piraten und „déi Lénk“ üben Kritik an Abkommen für fairen Wahlkampf

In einem Abkommen verpflichten sich die großen Parteien zu einem fairen Wahlkampf. Piraten und "déi Lénk" sparen nicht mit Kritik. Drei Monate vor den Wahlen haben die Parteien ein Abkommen über das Verhalten im Wahlkampf unterschrieben. Die Piratenpartei, die Linken, die KPL und die Konservativen von Ex-ADR-Mann Joe Thein haben
Mehr...  (15)

SREL-Prozess könnte Anfang 2019 vor Gericht kommen

In den SREL-Prozess kommt wieder Bewegung. Wie Radio 100,7 als erstes Medienunternehmen am Donnerstagmorgen schreibt, könnte der Gerichtsprozess über die Geheimdienst-Affäre Anfang 2019 über die Bühne gehen. Wie der Justizsprecher Henri Eippers bestätigt, sucht die Verwaltung aktuell nach einem passenden Datum, um die verschiedenen Parteien vor Gericht zu hören. Die
Mehr... (3)  (5)
Publicité

Gewinnspiel

Wie gut kennen Sie sich mit dem härtesten Radrennen der Welt aus?

Quiz

Wie nennt man die wissenschaftliche Erforschung des Kusses? Wie viel Speichel wird im Durchschnitt bei einem Zungenkuss ausgetauscht? Wie heißt die Angst vor

Letzter Artikel

Egan Bernal ist mit seinen 21 Jahren der jüngste Fahrer im Peloton der 105. Tour de France. Nach Schwierigkeiten auf dem Kopfsteinpflaster nach Roubaix
Führungen mit Gebärdedolmetscher, Kunstwerke, die man anfassen kann, Spezialprogramme für Eltern mit Kleinkindern: Mit "Ein Museum für alle" will die Villa Vauban niemanden ausschließen. Neben