Radsport-LandesmeisterschaftZeitfahren: Indergand feiert Doppelschlag

Radsport-Landesmeisterschaft / Zeitfahren: Indergand feiert Doppelschlag
Sieger bei den Junioren: Jonah Flammang-Lies vor Rick Meylender und David Loschetter Fotos: Grand-Ducal Cycling/X

Jetzt weiterlesen! !

Für 0,59 € können Sie diesen Artikel erwerben.

Sie sind bereits Kunde?

Einen Doppelschlag feierte Marc Rolf Indergand am Freitag: Nach seinem Sieg beim Straßenrennen am Vortag konnte er auch das Zeitfahren am Freitag gewinnen. 

Marc Rolf Indergand hat nach seinem Sieg beim Straßenrennen am Donnerstag auch das Zeitfahren gewonnen. Die zehn Kilometer rund um Harlingen spulte der CT Toproad Roeserbann-Fahrer in 15:10 Minuten ab. Damit war er 20 Sekunden schneller als Patrick Rauen von HIR Schuttrange, Dritter wurde Marc Scheller vom SaF Zéisseng auf 42 Sekunden. 

Bei den Masters der Damen durfte sich Claudine Bintz von den Velosfrënn Gusty Bruch über den Landesmeistertitel freuen. 

Bei den Nachwuchskategorien trumpfte der UC Dippach auf. Jonah Flammang-Lies siegte bei den Junioren, Gwen Nothum bei den Juniorinnen und June Nothum bei den Débutantes. Bei den Débutants gewann Maximilien Outlet vom CT Atertdaul.

Im Überblick

Zeitfahren der Landesmeisterschaft in Harlingen:
Masters (15 Teilnehmer/10 Kilometer):

1. Marc Rolf Indergand (CT Toproad Roeserbann) in 15:10 Min, 2. Patrick Rauen (HIR Schuttrange) 0:20, 3. Marc Scheller (SaF Zéisseng) 0:28, 4. Dany Papi (Toproad Roeserbann) 0:32, 5. Pascal Triebel (LG Belvaux) 0:42, 6. Tom Flammang (LG Bertrange) 1:01, 7. Claude Wolter (CT Kayldall) 1:02, 8. Serge Bertemes (HIR Schuttrange) 1:20, 9. Cyril Barthels (CT Atertdaul) 1:53, 10. Marc Schmitz (CT Atertdaul) 1:56

Débutants (17/10):
1. Maximilien Outlet (CT Atertdaul) in 15:28, 2. Dawson Fehlen Pereira (CT Kayldall) 0:17, 3. Loic Gouveia (LP 07 Schifflange) 0:27, 4. Tunn Sinner (LP 07 Schifflange) 0:39, 5. Paul Kommes (SaF Zéisseng) 0:42, 6. Dave Cichy (LP 07 Schifflange) 1:03, 7. Ben Koenig (CT Atertdaul) 1:04, 8. Yannis Molter (CC Chevigny) 1:05, 9. Jan Mathieu Santos Van Bruwaene (UC Dippach) 1:08, 10. Loris Morbé (Toproad Roeserbann) 1:17

Junioren (14/10):
1. Jonah Flammang-Lies (UC Dippach) 14:25, 2. Rick Meylender (UC Dippach) 0:04, 3. David Loschetter (CC Chevigny) 0:09, 4. Flavio Astolfi (UC Dippach) 0:15, 5. Lennox Papi (Toproad Roeserbann) 0:35, 6. Lenn Schmitz (UC Dippach) 0:36, 7. Arnaud Noirhomme (CC Chevigny) 0:47, 8. Rodrigo Dos Santos Neves (UC Dippach) 1:08, 9. Yannis Lang (CT Atertdaul) 1:16, 10. Luke Gremling (UC Dippach) 1:25

Damen ohne Vertrag (8/10):
1. Gwen Nothum (UC Dippach/1. Juniorin) 15:51, 2. Lena Lallemang (CT Atertdaul/2. Juniorin) 0:59, 3. June Nothum (UC Dippach/1. Débutants) 1:50, 4. Sarah Mousel (UC Dippach/ 3. Juniorin) 2:31, 5. Kylie Bintz (Velosfrënn Gusty Bruch/2. Débutants) 2:33, 6. Claudine Bintz (Velosfrënn Gusty Bruch/1. Masters) 3:44, 7. Amy Breuer (CT Atertdaul/3. Débutants) 4:10, 8. Mélanie Wünsch (Toproad Roeserbann/2. Masters) 6:20 

Gwen Nothum feierte den Juniorinnen-Titel vor Lena Lallemang und Sarah Mousel
Gwen Nothum feierte den Juniorinnen-Titel vor Lena Lallemang und Sarah Mousel