LEICHTATHLETIK: Großer Andrang und Meisterschaften

LEICHTATHLETIK: Großer Andrang und Meisterschaften

Jetzt weiterlesen! !

Für 0,59 € können Sie diesen Artikel erwerben.

Sie sind bereits Kunde?

Erneut großer Andrang mit zahlreicher Beteiligung aus dem nahen Ausland kennzeichnet das zweite Regio-Meeting am Samstag in der Arena der Coque. Nationale Meisterschaften über 3.000 m und 4 x 200 m für Damen und Herren bilden den Abschluss des Meetings./ Marie-Paule Thoma

Leider ist die Teilnahme an den 3.000-m-Meisterschaften mit zwei Frauen und sechs Männern schwach.
Bei den Frauen holt sich Pascale Schmoetten wahrscheinlich ihren 51. Einzeltitel (57 Titel insgesamt, Staffeln mitgerechnet), da nur noch Aurélie Wagener gemeldet ist. Der Titelgewinn wäre übrigens ihr elfter 3.000-m-Hallentitel und insgesamt der 18. Titel über 3.000 m.CHALLENGE TAGEBLATT
Vorschau in der Samstag-Nummer

Bei den Männern werden sich Christian Thielen und Pol Mellina um den Titel streiten, für den Sieg werden beide sich mit Marc Kowalinski aus Trier, der eine Meldezeit von 8.03 Min. hat, auseinandersetzen. Jeweils acht Staffeln über 4 x 200 m bei den Männern und den Frauen haben die Vereine gemeldet, dazu kommen noch zwei ausländische Staffeln.
Anscheinend haben sich sehr viele Athleten aus der Champagne und Seraing für die 200-m-Läufe angemeldet, so dass etliche Vorläufe angesagt sind. Aus Luxemburger Sicht messen sich Charline Mathias und Frédérique Hansen im 200-m-Lauf. Bei den Männern ist u.a. Tom Hutmacher gemeldet. Über 400 m werden Charles Grethen bei den Männern und Jenny Gloden, Carole Kill und Fanny Thill bei den Mädchen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Das Zuschauerinteresse wecken auf den 1.500 m Bob Bertemes bei den Jungen sowie Joanne Schartz und Jil Hoeser bei den Mädchen.
Im Weitsprung wird Lionel Evora Delgado in der Halle zeigen, ob er an seine starke Leistung von 6,08 m beim 28. Challenge Tageblatt im Freien anknüpfen kann. Bob Bertemes wird ihn als guter Weitspringer pushen. Noémie Pleimling und Michèle Gaetti treffen im Hochsprung aufeinander und Edna Maria Semedo und Silvia Amabilino werden sich sicher nach ihren guten Leistungen im Stabhochsprung beim Auftaktmeeting am letzten Wochenende weiter steigern.

Der Zeitplan
14.00 Uhr: 200 m Jun./Esp./Seniorinnen, Weitsprung Jun./Esp./Senioren, Hochsprung Minimes-Mädchen, Stabhochsprung Cadettes/Jun./Esp./Seniorinnen, Kugelstoßen Cadets; 14.20: 200 m Jun./Esp./Senioren; 14.35: 200 m Minimes-Mädchen; 14.50: 200 m Minimes-Jungen; 15.05: 200 m Cadettes, Weitsprung Cadets, Hochsprung Cadettes; 15.20: 200 m Cadets, Stabhochsprung Cadets/Jun./Esp./Senioren, Kugelstoßen Jun./Esp./Seniorinnen; 15.35: 400 m Jun./Esp./Senioren; 15.50: 400 m Jun./Esp./Seniorinnen; 16.05: 1.500 m Cadettes, Weitsprung Minimes-Jungen, Hochsprung Jun./Esp./Seniorinnen, Kugelstoßen Junioren; 16.15: 1.500 m Cadets; 16.30: 3.000 m Männer und Frauen (Nat. Meisterschaften), Kugelstoßen Esp./Senioren; 16.55: 4 x 200 m Jun./Esp./Seniorinnen (Nat. Meisterschaften); 17.05: 4 x 200 m Jun./Esp./Senioren (Nat. Meisterschaften)