Coupe de LuxembourgBeles bekommt es mit Hesperingen zu tun

Coupe de Luxembourg / Beles bekommt es mit Hesperingen zu tun
Titelverteidiger Déifferdeng 03 trifft auf Erstdivisionär Luxembourg City Foto: Editpress/Jeff Lahr

Jetzt weiterlesen! !

Für 0,59 € können Sie diesen Artikel erwerben.

Sie sind bereits Kunde?

Am Freitag fand im Sitz der FLF in Monnerich die Auslosung des 1/32-Finales der Coupe de Luxembourg statt.

Nachdem im 1/64-Finale keine BGL-Ligue-Vereine dabei waren, befanden sich die Mannschaften aus der Oberklasse diesmal im Lostopf. Erstdivisionär Beles bekommt es mit Meister Hesperingen zu tun, während Titelverteidiger Déifferdeng 03 zu Luxembourg City reist. Drittdivisionär Heiderscheid/Eschdorf zog ein besonders schweres Los und muss gegen Niederkorn antreten.

Die Begegnungen werden im Prinzip am 1. Oktober ausgetragen. Die 1/16-Finales sind am 29. Oktober an der Reihe. Das Finale im Stade de Luxembourg findet am 30. oder 31. Mai 2024 statt. Bei den Damen wird das Achtelfinale am 2. Dezember ausgetragen. Das Endspiel ist am 25. Mai 2024.

Im Überblick

Coupe de Luxembourg, 1/32-Finale:
Luxembourg City – D03
Kehlen – Rodange
Erpeldingen – Medernach
Sandweiler – Canach
Useldingen – Monnerich
Kopstal – Grevenmacher
AS Luxemburg – Beggen
CS Oberkorn – Lorentzweiler
Bissen – UT Petingen
Lintgen – Hostert
Bastendorf – Fola
Steinfort – Bettemburg
Heiderscheid/Eschdorf – Niederkorn
Feulen – F91
Koerich – Wormeldingen
Christnach/Waldbillig – Strassen
Mertzig – Mamer
Itzig – Mersch
Vianden – Etzella
Berdorf/Consdorf – Rümelingen
Sanem – RFCUL
Schieren – Käerjeng
Remich/Bous – Schifflingen
Schouweiler – Walferdingen
Merl/Belair – Berburg
Gasperich – Mondorf
Schengen – Jeunesse
FF Norden – Rosport
Diekirch – Weiler
Junglinster – Wiltz
Ulflingen – Steinsel

Coupe des Dames, Achtelfinale:
Swift – Ell
Rümelingen – Bettemburg
E Moselle – Mamer
Niederkorn – Mertert/Wasserbillig
UNK – Diekirch
Merl/Belair – RFCUL
Vianden – Mertzig
E D03/Luna – E WMG