Bettmer-Wechsel nach Trier perfekt

Bettmer-Wechsel nach Trier perfekt

Jetzt weiterlesen! !

Für 0,59 € können Sie diesen Artikel erwerben.

Sie sind bereits Kunde?

Der Wechsel von Gilles Bettmer zu Eintracht Trier ist perfekt. Der 31-fache Luxemburger Nationalspieler unterschrieb wie im Tageblatt von heute angedeutet einen Vertrag beim deutschen Regionalligisten bis zum 30. Juni 2011.

 Der 20-Jährige nimmt heute am Trainingsauftakt der Trierer teil. Reinhold Breu, Co-Trainer der Eintracht, freute sich in einer Pressemiteilung über den Wechsel des Luxemburgers: „Wir bekommen einen jungen, hoch talentierten, angesichts von 31 Länderspielen aber schon ziemlich erfahrenen Spieler, der in den vergangenen fünfeinhalb Jahren beim SC Freiburg eine sehr gute Ausbildung genossen hat.“

Der Wechsel von Gilles Bettmer soll den Mosel-Verein allerdings „auch für Sponsoren und Zuschauer aus Luxemburg interessanter werden lassen“, wie der sportliche Leiter Fritz Fuchs betonte.

Gilles Bettmer, der sich bei der Eintracht mehr Spielzeit als zuletzt in Freiburg erhofft, äußerte sich wie folgt zu seinem Wechsel: „Mit einem Traditionsverein wie Eintracht Trier, der auch und gerade in meinem Heimatland nach wie vor einen sehr guten Ruf hat, geht es darum, weiter zu kommen“. Nicht zuletzt Nationaltrainer Guy Hellers habe sich für seinen Wechsel zur Eintracht stark gemacht, betonte Bettmer weiter. CJ