Do., 19. Mai 2022



  1. Tom P. /

    „Denn die CNCM wurde erst durch das neue Spitalgesetz ins Leben gerufen, ihre Aktivitäten müssen überhaupt erst noch durch ein großherzogliches Reglement festgehalten werden.“ An d’AMMD ass just eng Gewerkschaft, der hier Aktivitéit néirens gesetzlech geregelt ass. Et kann op manst theoretesch och nach anner Gewerkschaften vun Doktoren ginn.

  2. Conrad Seiwert /

    Die AMMD kämpft um ihren Einfluss und schürt bedauerlicherweise wieder Ängste, um die „Sonderrolle“ der liberalen Krankenhausärzte zu festigen. Es gleicht einem Trauerspiel, wie der Patient durch gezielte Verunsicherung vor den Karren der Interessensvertretung gespannt werden soll.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos