Di., 17. Mai 2022



  1. Wieder Mann /

    Unsere sogenannten Umweltorganisationen widmen sich lieber hochtrabender ,medialer Verbots – Politik als sich den wirklichen Problemen unserer Natur zu widmen. Das Verhindern von Vogel-, Insekten-,Bienensterben durch gesetzlich ausgewiesene Blumenwiesen , versiegeln der Fahrradwege findet nur zögerlich Aufnahme in den Reden der grünen Umweltadvokaten und wenn auch , dies nur als Scoop der nach dem Tourismus orientierten Lokalvereinigungen.

  2. de Schéifermisch /

    Keine Wege, Wanderpfade für die Wäder, deshalb immer mehr Strassen .

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos