Mo., 20. September 2021



  1. RWINTER /

    O mein Gott. Was für ein Ritterschlag 😉. Und das ausgerechnet heute wo die Fallzahlen wieder steigen… Dauert keine Woche und wir sind wieder auf der Liste. Wetten?

  2. Tata /

    @RWINTER

    Genau, heute allein sind schon mehr als die 50 pro Woche die wir angeblich brauchen um als ‚gut‘ dazustehen.

    ———-
    Vorsicht, bedenken Sie bitte: Es geht um 50 Infektionen pro Woche auf 100.000 Einwohner (!), nicht im ganzen Land.
    – Die Redaktion

  3. Marcel /

    Hoffentlich bleiben die Fallzahlen von nun an niedrig. Dann können auch so nervige, aber auch leider nötige Massnahmen an den Grenzen ausbleiben.

  4. Edgard /

    @RWinter daat ass esou secher ewei d’Leit erem aus der Vakanz heemkommen.

  5. Paul Pletsch /

    Grossregion quo vadis. Leider gibt es kein Europa der Regionen. Europa versagt bei der gemeinsamen Bekaempfung dieser Pandemie. Ein Armutszeugnis.

  6. Ko /

    Irgendwann hu se all gemirkt dat se sech verrannt hun.
    De Virus as iwerall.
    Aal krank Leit stiewen a gesond jonk Leit hu keng Symptomer.
    As jo awer sou wei et an der Natur bei Deiren a Planzen as.
    Leiwer dat wei an Afrika wou dausende Kanner un Honger stiewen joerelang an et as keng Panik mee leider batter Realiteit

  7. dranghi /

    @ Paul Pletsch

    „Europa versagt bei der gemeinsamen Bekaempfung dieser Pandemie.“

    Die EU ist nicht zuständig für diese Fragen, die Mitgliedsländer wollten lieber selber wursteln im Ernstfall.

    “ Ein Armutszeugnis.“

    Dass Sie das nicht wissen und trotzdem hier den Mund aufreißen? Ja.

  8. ronaldo /

    @Ko

    „Aal krank Leit stiewen a gesond jonk Leit hu keng Symptomer.“

    Dat sinn déi chrëschtlech Kanner, virun e puer Méint hunn se bei mir virun der Dir gesongen:
    „Looss déi al Leit stierwen, looss déi jonk Leit liewen“

  9. Jangeli /

    Eisen Aussenminister,wou ass hien drun ?
    vieilleicht mam Velo bei d’Malou oder bei den Seehofer.
    Lamentabel politësch Gedeessems.

Kommentieren Sie den Artikel