Mo., 28. Septembre 2020

Premium /  


  1. Alle sind unter Druck /

    Wieviel Druck hält ein Reifen aus bis er platzt. Manchmal frag ich mich ob es ein Test ist. Apropos gesperrte Strassen gab es keine als ich noch Rad fuhr, und ich habe immer Nachhause gefunden ohne Radcomputer, sowas gab es nicht. Wir haben die Toscana damals ohne Navy und ohne Karten durchquert. Sind in Rom rein und haben wieder raus gefunden. Wie blöd werden die Menschen heute gemacht? Ich denke wir hätten uns auch nicht einsperren lassen.

  2. Esmeralda /

    „Rund 2,9 Millionen Touristen besuchten Luxemburg im Jahr 2019, davon fast 20% Belgier und rund 14% Deutsche. Zumindest die kommen in diesem Jahr nicht mehr ins Großherzogtum. “

    Die Amis kommen auch nicht.

  3. Velo /

    Velosummer ass eng cool Saach! Vun de gespaarte Strecken dierfen der eng Rei roueg an Zukunft permanent fir Autoen gespaart bleiwen, geng absolut Senn maan an den Autofuerer faellt et och kaum op well et praktesch emmer Alternativen gett. Mee fir d’Velosfuerer heescht et vill mei Secherheet!

  4. Darius /

    „Nur ist es auch so, dass momentan in erster Linie der ländliche Raum im Norden und im Osten Nutznießer ist. Die Luxemburger zieht es ins Ösling oder an die Mosel.“

    Wenn man 2 Gutscheine hat, dann bekommt man vielleicht ein Zimmer für eine Nacht im Ösling, im Süden oder Zentrum bekommt man knapp eine Stunde dafür.

  5. Dingo /

    Ach ja, die kilometerlangen Umleitungen verbessern wohl die Bilanz usw. Typisch grüne Inkonsequenz

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen