Fr., 27. November 2020

Premium /  


  1. en ale Sozialist /

    Eine Stabilität auf hohem Niveau? Die Zahlen der täglich Neuinfizierten und Toten sprechen Bände. Schon wieder eine Woche vorbei und nun vertröstet man uns auf kommenden Montag. Allmählich gewinnt man den Eindruck, dass die Verantwortlichen, allen voran Premierminister Bettel, schon wissen was auf uns zukommt, nur nicht den Mut haben konsequent zu handeln . Jetzt sind Politiker gefragt die Tacheles reden, entschieden durchgreifen und die Bevölkerung nicht noch mehr verunsichern durch ihr offenkundiges Zögern.

  2. Aender /

    Die vun der Regierung als Vulnerabel deklariert sinn, ginn jo dann vier gezunn. Also meng 2 Dosen ginn dann bei Ebay versteet. Avis aux TestJunkies.

  3. Schannes /

    Niewt deenen leit, dei un der front schaffen ( an den kliniken, altersheemer, supermarche’en etc) missten d’studenten, dei am ausland stude’eren ( fir deiert geld ) , unbedingt fir d’eischt geimpft gin.

  4. alois /

    Ett geet duer! Trotz Maskenpflicht an Lockdown a ganz Europa keng Besserung, mee just de Geegendeel!

  5. Jengi /

    Emmer méi politesch Verzweifelungsmossnahmen,
    alles dreimol neischt, d’Wirtschaft komplett futti gemaach,
    déi ganz EU ass ruinéiert,vill Gelaabers an keen Resultat,
    null Courage,all Kommentar iwerflösség.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen