Do., 9. Juli 2020

Premium /  


  1. Jeannot Z. /

    Aus diesem Grund halte ich nichts von Flaggen, Fahnen und Nationalhymnen.

  2. Cornichon /

    Dass die russische Propaganda zur Ukraine bei “linken Globalisierungsgegnern wie auch bei rechten Wirrköpfen und Verschwörungstheoriefreunden” gut ankam, erklärte Robert Misik klar mit deren Hang, „Wahrheiten“ prinzipiell nur abseits des sogenannten Mainstreammedien zu suchen. Die Revolution ist bunt, aber Russland streut, sie sei braun. „Wär’s nicht so absurd, wär’s fast lustig“; dass Faschisten andere Leute als Faschisten beschimpfen. „Wer sich auf Seite von Kleptokraten und der Aggression stellt, hat die elementarsten Erkenntnisse der Geschichte nicht verstanden.“

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen