Fr., 5. März 2021

Premium /  


  1. Aender /

    Was, ihr wollt euch nicht impfen lassen, dann wartet x ab, demnächst gibt es für Systemkritiker ein totales Aussgehverbot, wollt ihr es? Da war doch x was mit Total, oder irre ich mich ? Ähnlichkeiten wären rein zufällig, und vom Autor nicht gewollt.

  2. Kukenheim /

    Die europäischen Länder haben sich gestern Abend getroffen und sind sich einig, dass sie sich nicht einig sind.

  3. Dr Steffen Lindner /

    Man fragt sich, was noch alles passieren soll, bevor die Mehrheit der Bürger in Europa endlich merkt, wie sie seit 10 Monaten von der Politik „ hinter die Fichte“ geführt werden . Inzwischen existieren Studien ( Ioanidis und Mitarbeiter), die zeigen, dass die gesamten Maßnahmen ( mit oder ohne „ Lockdown „) in vielen Ländern zu ähnlichen Erkrankungs-und Sterbezahlen geführt haben, somit keinen Einfluss auf den Verlauf hatten. Weiterhin hat am 20.01.2021 selbst die WHO einräumen müssen, dass der ominöse , nicht standardisierte PCR-Test keine Infektion nachweisen kann und insbesondere bei symptomlosen Personen daher unsinnig ist. Dennoch wird er nunmehr erneut als Kriterium; diesmal für die Reisefreiheit ins Spiel gebracht. Nebenbei:In Lux. liegt die Positivrate der Tests seit 2 Wochen zwischen 1,5 und 2 Prozent! In der Trierer Region wird seit einer Woche sogar die fragwürdige, vom RKI definierte Zahl von 50 „ Neuinfektionen/7 Tage/100000 EW -in Wahrheit nur positive Tests-unterschritten. Wo ist also der Grund, die Drangsalierungen für die Bürger zu verlängern?Nun zieht die Politik als neuen „ Joker“ die Virusmutante aus dem Hut-gab und gibt es bei Influenza ( Grippe) schon immer. Wo ist die eigentlich geblieben-heißt sie jetzt Covid?- Möglicherweise hat Herr Bettel aktuell auch dem Druck der deutschen Kanzlerin nachgegeben, die sich offenbar zum Ziel gesetzt hat, zum Ende ihrer Amtszeit nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa „ verbrannte Erde“ zu hinterlassen.

  4. Den Ieslchen /

    Wie heute Morgen geschrieben:Wenn ihr nicht tut wie wir wollen 🇩🇪…, und unsere Premier fällt um!! Arme Horrsca und die anderen….

  5. Pit Meier /

    “…knappen Impfstoffdosen…“: Das hat ja die Regierung verbockt, es einfach in Brüsseler Hände gelegt! Von der Leyen schaffte es als Ministerin in D nicht einmal, Gewehre für die dt. Armee zu kaufen. Deshalb wird sie in der Truppe spöttisch Flintenuschi genannt.
    Die Beschaffung von Impfstoff hat sie an eine unerfahrene Kommissarin aus GR deligiert, die mit Franzosen und Südosteuropäern nicht zu Potte kam.
    In D hört wenigstens die Springerpresse nicht auf, das Desaster anzuprangern!

  6. G.B. /

    Wer sich an das Absurde gewöhnt , findet sich in unserer Zeit gut zurecht , sagte bereits Ionesco und er hatte Recht .
    Denn ,anstatt heutzutage ihren schweigenden Lämmer mit u.a. Einem Impfpass und dem Zusammenbruch ihrs Gesundheits Systen zu drohen , täten ihre Hirten besser diese daran zu erinnern , dass die Zeiten wiederkommen werden an denen das einzig ansteckende das LACHEN ist ,

  7. Klitz /

    @ Pit Meier Ganz mit Ihnen einverstanden! VDL ist eine komplette Fehlbesetzung. SPD und Grüne aus D hatten Recht als sie ihre Inkompetenz anprangerten. Sie ist in Brüssel nur Befehlsempfängerin ihrer Gönner aus Paris aber hauptsächlich aus Berlin. Ganz nach dem Prinzip liebe Uschi /liebe Angela. Eine Lachnummer! So wurden schon die Grenzkontrollen durchgewinkt und auch der Impfstart verbockt. Die Institution Kommission erleidet so nicht wieder gut zu machenden Schaden. Auf so einem Posten braucht man einen Staatsmann resp. Staatsfrau der/die imstande ist sich gegenüber Berlin und Paris Handlungsspielraum zu erkämpfen, Akzente setzt und Durchsetzungsfähigkeit hat.

  8. Clemi /

    21.2. ist ein wunderbares datum, dann haben wir solden und autofestival ja geschafft.
    „zu früh“ für einen impfpass schliesst diesen ja nicht aus, dann kommt die 2-klassen-gesellschaft halt ein bisschen später, resp. die verkappte impfpflicht.
    ein teil der argumentationen rund ums impfen (nicht nur hier in lux) ist indes lustig: ist man geimpft, wird man nicht mehr krank. das garantieren die hersteller teilweise für ein jahr. aber ob man dann nicht doch noch ansteckend sein könnte, das wisse man noch nicht. wie man das eine für 1 jahr garantieren kann und für das andere 0 weiss, das muss man medizin- und wissenschaftslaien erst noch erklären. wäre gut wenn die hersteller oder drosten oder fauci oder wer auch immer das tun würden.
    zurück nach lux: warum immer weniger large scale tests durchgeführt werden – werden weniger einladungen verschickt, oder kommen weniger menschen den einladungen nach – wurde indes noch immer nicht offiziell kommentiert. aber egal, freuen wir uns doch einfach dass wir uns stabilisieren – bei über 100 neuinfektionen pro tag. anders formuliert: seit anfang januar hat sich der abwärtstrend (stark) verlangsamt.

  9. Mannes /

    Lo sin mer komplett an engem
    Kontrollstaat……
    Irgendwann muss och Schluss sin
    Guckt emool wievill Leit am Tram sin
    Am Resto setzt een Doutsecher net esou no

  10. churchill /

    Deen ganzen Zirkus do kann een nach Joerzengten durchfe’eren,well den Virus bleift emmer a muteiert nach x-Mol.
    Wann eis Politiker elo bei all Mutatioun esou a Panik geroden wei elo,oder sech vun haaptsächlech ENGEM Nopeschland erpressen loossen,dann geht dat do schief aus.D’Vollek mecht dat gleich net mei mat,obschon et awer nach emmer vill Befirworter vun desen Mossnahmen gin.
    Irgendwann muss d’Liewen erem virun goen.An d’Politiker können eis net emmer virschreiwen,wei mir ze liewen hun.Deijeineg dei des Mesuren guddfannen,können sech jo fir emmer asperren.
    Mais et muss ee sech emol bewosst sin,wei dei Situatioun sech op d’Psyche vun haaptsächlech denen Eeleren an der Jugend auswirkt.Mais dat schengt net esou wichteg ze sin.Haaptsaach ass et kann een mat den Statistiken spillen.
    Ech sin gespaant wei eis Politik aus desem Hamsterrad erauskennt.

  11. J.Scholer /

    Was macht unsere Regierung, wie Wissenschaftler befürchten , der Impfstoff von AstraZeneca nur für Menschen unter 55 Jahren zugelassen wird? Setzt man sich dann über die Vorgaben hinweg, nimmt Opfer in Kauf? Mich wundert es auch , die Medien bisher diese Angaben nicht thematisierten. In einem heutigen Artikel von N-tv über Österreich, seine Impfpolitik , wurden diese Angaben in einem kurzen Satz veröffentlicht .

  12. d'Boufermamm /

    Bettel schloss die Einführung eines europäischen Impfpasses nicht explizit aus , spricht sich aber gegen eine Zweiklassengesellschaft aus. Wie will er diesen Spagat hinkriegen? Wetten, der Impfpass wird eingeführt.

  13. Vulberable /

    Wann een dommheet, suen ,zeit an energy huet, lo an t ‚ vakanz ze goen. Dann huet een och zeit fir en obligatoreschen test um retour. An 40taine bis den test do ass. De richtegen prc. Net schnelltest. Basta. Aus respekt fir all t’leit hei am land, di net aus england südafrika… kommen a brav stay home man

  14. Stater /

    21.2 ass buergbrennen. Dat ass domatt dann och national ofgesot, keng versammmung vu 10 leit. Keen ieessen a keen drenken a couvre feu. Da sell Dieschburg dat mol offiziell soen. An bis do di jo rem nei mesüren verlängert…

  15. Tarzan /

    Natürlich muss es erlaubt sein die ganzen Massnahmen zu hinterfragen. verglichen mit F, B, SP, I , Nl, Ösis, ja und sogar mit Luxemburg, steht Schweden nicht schlechter dar, teilweise noch besser. Aber solange Mutti regiert und mit ihr die German angst wird das nix.

  16. Jas /

    A catastrophe for the health of us all. Take a look around you and you see hopeless zombies everywhere. No joy, no fun, nothing to look forward to. The infection rate goes dramatically down, but this is not enough for the government, they continue not opening up the society. The cost for the health of many in Luxembourg is dramatic, hopelessness, psychologic problems and in the end, some choose to give up and leave this world. What we need is a government with a strategy, an offensive one. We need to see progress; we need to open everything that can be opened without overloading the hospitals. From a general health perspective taking everything in consideration this is the only way to go. From an economic point of view the same is needed, the bill rises every day and we have reached a point where we as tax payers have to say stop.

  17. trotinette josy /

    @Dr. Steffen Lindner. Demnach ist Corona nichts anderes als eine gewöhnliche weltweite Grippe?

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen