Mo., 8. März 2021

Premium /  


  1. Klawir /

    „In Luxemburg galten bislang keine Regeln für Einreisende“. Das genau ist ja das Problem denn hätte nicht Europa Druck gemacht so hätte unsere vom liberalen Dogma verblendete Regierung nichts in der Richtung unternommen und sämtlichen Virusmutationen die Tür weit offen stehen lassen… Immerhin wird jetzt ab Freitag ein Minimum gemacht. Bis dahin können sämtliche Passagiere aus Portugal, Spanien und anderen Hochrisikogebieten unkontrolliert landen.. bis wir letztendlich auch wieder zum Hochrisikogebiet werden und Herrn Asselborn auch wieder jammert. 😱

  2. B.G. /

    Wenn ich richtig verstanden habe, läuft unser Chefdiplomat( sic) Gefahr Ende Januar , also etwas „ frühzeitig“ in den seit vielen Jahren hochverdienten Ruhestand geschickt zu werden , oder ?
    Merde alors!

  3. Gilles Louschetter /

    Endlich wird das Einfallstor am Findel geschlossen, seit Wochen blieb dieses Schlupfloch für Reisende offen.
    Die Tests vor Ort waren ja nur freiwillig, der Flughafenbetreiber, die Hauptairline, unter Verantwortung des Transportministers, durften schalten und walten, wie sie wollten……

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen