So., 20. Juni 2021



  1. de Bop /

    Früher gab es genau so warme, wenn nicht noch wärmere , Sommertage ohne dass deswegen gleich Alarm geschlagen wurde. Die Menschen wussten sich den Gegebenheiten der Jahreszeiten anzupassen. Die Landwirte und ihre Gehilfen, arbeiteten draussen in der Hitze und auch sonstige Werktätige verrichteten ihre Arbeit im Freien. Das war sicherlich keine Sinekure, aber es wurde nicht viel Aufhebens davon gemacht, im Gegensatz zu heute, wo aus jeder Mücke einen Elefanten gemacht wird. Der moderne Mensch verweichlicht immer mehr. In den 50er Jahren gab es zwar ab und an sogenannte Hitzeferien für die Schulkinder, wenn das Quecksilber bedenkliche Höhen erreichte. Das war aber dann doch eher die Ausnahme , wirkliche Hundstage. Der menschliche Organismus hält in Wirklichkeit mehr aus als man glaubt oder ihm zumutet.

Kommentieren Sie den Artikel