Sa., 24. Oktober 2020

Premium /  


  1. Steffe /

    Dann Ass Et Jo just erem fir letzebuerger DEI an Deutschland welkenden deutsch können awer wei emmer erem ongeneiert bei Eis an Land Waat en Quatsch. Wann dann fir jiddfereen

  2. Schmit Marie /

    An Deitschland geht alles an Luucht, keen AUSLAND klasséiert Deitschland als Risikoland oder een Bundesland. Si können sech jo noett selwer ausspären. Egal waat, well die letz Infektionen sin noett laanscht RPL. Also soll eis Politik fir Regionalrisiko Gebitter direkt plädéiren fur datt Letz eroem ausgespaRt goett. Mme Dreyer an M Asselborn lo schons plangen. Mme Minister Grande Region ass suwisu iwerflössig noett hier Beamten.

  3. Arm /

    Kéng Panik. Wann et esou wéit ass bekëmmert de Jean Asselborn sech dorëm. Et geschitt zwar néischt mee hie kënnt alt erëm an d’Gespréich. Merde Alors!

  4. Cottong Netty /

    Es wäre unrealistisch wenn die Luxemburger erneut nicht nach Deutschland fahren dürften Wenn jeder sich an die Regeln hält dürfte es kein Problem sein Es wäre schlauer gewesen dass alle die Urlaubszeit zu Hause geblieben Dies wurde ja auch vorgeschlagen Noch einmal eine Sperrzone für die Region Trier wäre schlecht so würde die ganze Wortschaft darunter leiden

  5. Klitz /

    Wie war das noch mit dem netten „Freundschaftsdinner“ auf der Bollendorffer Brücke vor gerade mal 5 Wochen?🤣

  6. streff /

    München ass och Risikogebitt, keen darf d‘Staad verloossen hahaha

  7. Dany /

    Ganz Europa kennt mer vir ewéi ‚t Muppets Show. SPILLSCHOUL NIVEAU.

  8. Frippi /

    Ja an dei die all daag fun Letz an Deutschland an schoul mussen kennen hier schoul karrier dan vergiesen oder wei. Menh schwester huet durch den blödsin schon 1 woch mat verspeidung neit schoul joer reicht dirfen unfänken an lo wann quarantäne flicht kennt wat dann? Eierlech Sie spennen all nemmen nach ohni rücksicht mei ob Zuckunf fun dei leit

  9. HTK /

    Und noch einmal dasselbe von vorn. Was ist der Unterschied zwischen einem Luxemburger der nach Trier fährt und einem deutschen Grenzgänger der in Luxemburg zur Arbeit geht? Es gibt keinen.Der eine spricht Deutsch und der andere….auch.
    Robert Koch dreht sich im Grabe um wenn er diese Rechenschieberei sieht.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen