Mo., 25. Januar 2021

Premium /  


  1. lully /

    a plötzlech war eng Hexejuegt am Gaang a Jiddereen mêcht do mat
    4 Joer laang ass de Kapp an de Sand gestach gin
    oder soutzen do wéi déi 3 Aafen
    gesin Näicht, héiere Näicht, a soe Näicht

    ech se KEEN Trump-Unhänger
    awer et muss ee vläicht och mol nodenken
    den Trump huet bei de Waale viiru 4 Joer, onerwaart gewonn, Keen huet fiir méiglech gehaalen dat hie könnt wannen, a Jiddereen huet iwwert seng Optrötter a séi Verhaale gelaacht
    4 Joer huet Kee sech gemuckst, wann den Trump Trumpereie komme geloss huet
    awer elo, no de Waalen, wou hien effektiv guer net esou schlecht oofgeschnidden huet, elo ass hien op eemol den Däiwel a Persoun
    Frô: sen Demokraten dann Engelen!?
    wee kann dorop äntwerten?
    lully

  2. HTK /

    Im Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten,wo viele noch immer an Engel und den Kreationismus glauben,wo der Besitz einer Waffe noch über dem Recht auf Bildung für alle steht,wo Lebensqualität (Medizin)nur für Reiche existiert,wo Arbeitslosigkeit zum Fremdenhass führt,da ist ein Prediger( alle Prediger sind Millionäre)wie Trump gerade richtig. „Amerika first“ und „Ausländer raus“,das ist bei dem „white trash“ gut angekommen. Und wenn ein Joe Biden dann auch noch ein strengeres Waffengesetz proklamiert,dann sind viele Millionen Stimmen Trump sicher. Während sich im Rest der Welt die Menschen die Haare rauften als sie die ersten dummen Sprüche vom Potus hörten,war er in Amerika der neue Messias. Er schwor auf zwei Bibeln um fortan nur noch Lüge und Verrat zu predigen und seine Unfähigkeit durch Rüpelhaftigkeit zu kaschieren.Die schleimige Arschkriecherei der republikanischen Senatoren ist nicht aus Liebe zum Messias,sondern um sich die Stimmen der Wähler weiterhin sicher zu sein. Da geht es nicht mehr um Richtig oder Falsch.Das nennt man Opportunismus. Der Senat muss den Präsidenten kontrollieren,das war schon im alten Rom so.Wenn nicht, kommt ein Diktator heraus,mit allen bösen Folgen.

  3. B.G. /

    @lully
    Meng Æntwerten an mengen villen nët publizéierten Kommentaren, daat miir iwrëgëns wéi gewosst , puub egaal ass.
    Sinn matt villem waat Diir sot aferstaanen, ginn awer ewéi gewinnt èmmer een bësschen méi oder zë weit an engem Land wou Meenungs – a Pressefreiheet herrscht oder herrschen soll oder herrschen misst ,wann d‘Volléick daat dèr Constitutioun noo alles zè sooen huet, eppès Klengs zu sooen hätt.

  4. Gariuen /

    @lully
    „Frô: sen Demokraten dann Engelen!?“

    Engele ginn et keng an d’Demokraten hetzen net d’Leit op bis se mat Bommen, Molotovcocktails, Stuermgewierer an Pastiksfesselen d’Parlament ugräifen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen