Di., 26. Januar 2021

Premium /  


  1. grenzgegner /

    Es ist ein Jammer, wie schnell und gründlich die Clique um den clownesken Selbstdarsteller Johnson das einst so stolze Land ruiniert hat! Da trifft ein größenwahnsinniger Oberklassensprössling irgendwann den Entschluss, in den britischen Geschichtsbüchern seinen Platz als „Erlöser“ (von den Geißeln der EU) nebst seinem großen Vorbild Churchill zu finden.
    Und was machen die Bewohner des Landes, das sich doch zu recht rühmen darf, die besten Bildungseinrichtungen Europas zu beheimaten?
    Die Briten erteilen ihm nicht etwa die hochverdiente Abfuhr, im Gegenteil, sie folgen „ihrem Boris“. Denn der hat sie ja daran erinnert, dass sie eigentlich in einem Empire leben.
    Nun ist die EU-Mitgliedschaft futsch, Trump ist abgewählt, die großartigen neuen Möglichkeiten, vollmundig angekündigt, sind nicht zu sehen.
    Britain „hat fertig“ , würde ein bekannter italienischer Fussballtrainer sagen. Aber gründlich und vollkommen.

  2. Fuchsberger /

    Wenigstens sind 2 der schlimmsten Brexiteers gestern gefeuert worden.

  3. HTK /

    Der Wirrkopf wird bald seinem Herrchen vom Potomac folgen.Spätestens bei nächsten Wahlen wo die britische Jugend es ihm danken wird,dass sie in der Isolation untergegangen sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen