Mi., 12. Mai 2021



  1. alleboesccheisser /

    Dofun sin der dei mat +40 an strossen mat hirem rad alles derfen och an 30 zone , iwer den Fousgangerstreifen sou wei den mobolitätsminister dat um Kirchbierg praktizeert , haet den Camion dach nemmen bessen geteckt , schwarz ugedoen kapp um gideon an lass bravo

  2. Paul /

    95% vun den Velo’fuehrer sinn korrekt an behuelen sëch dem Code de la route no, mais déi rechtlech 5 % sinn déi gréissten Sei ob der Stroos an hinnen kann keen. An esou lang Police déi 5% nët an den Grëff kritt leiden all déi aner dorënner. Punkteführerschein an Velo’Steiervignette (besonnesch fir e-biken) kéinten dat Problem léisen.

  3. J.C. Kemp /

    Vielleicht mal ALLE Autofahrer anhalten und auf die 1,5 Meter Abstandregel beim Überholen hinweisen. Würde sehr viel zu Sicherheit der Radfahrer beitragen.

    (So und jetzt kommt der Shitstorm!)

  4. en Cyclist /

    @J.C. Kemp. Sie haben völlig recht. Bin fast täglich auf dem Rad unterwegs und muss leider feststellen, dass mindestens 70% der Autofahrer sich nicht an die vorgeschriebene Abstandsregel halten.

Kommentieren Sie den Artikel