LuxemburgGuide für einen Tag: Jeder kann anderen Menschen eine Tour anbieten

Luxemburg / Guide für einen Tag: Jeder kann anderen Menschen eine Tour anbieten
 Archivfoto: Editpress

Jetzt weiterlesen! !

Für 0,59 € können Sie diesen Artikel erwerben.

Sie sind bereits Kunde?

Die 2017 ins Leben gerufene Initiative „Guide für einen Tag“ hat am vergangenen Samstag begonnen und dauert noch bis zum 8. September. Jeder, der möchte, kann sich anmelden und eine Besichtigung oder Tour anbieten. Wichtig dabei ist der persönliche Bezug des Guides dazu, und dass er anderen Menschen etwas zeigen und erzählen möchte, was die so noch nicht kennen. Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Dabei kann es sich um Ausflüge zu ungewöhnlichen Orten oder Landschaften handeln, um die Ausübung von Freizeitaktivitäten oder um den Besuch von Sehenswürdigkeiten, beispielsweise die Ruinen der Burg auf dem Gehaansbierg in Kayl (Foto) und andere kulturelle Attraktionen. Tourismus- und Kulturminister Eric Thill macht auch mit und führt am 7. September durch den ehemaligen Steinbruch „Schoofsbësch“ in Bettendorf.
Unter guideforoneday.lu können sich Interessierte über das Projekt informieren und ihren Vorschlag für eine Führung einreichen, respektive sich als Teilnehmer für eine Tour anmelden.