Do., 28. Mai 2020

Premium /  


  1. Herra /

    “Die Fahrerin stand sichtlich unter Alkoholeinfluss und schaffte es nicht, den Alkoholtest durchzuführen. Sie musste deswegen eine Blutprobe im Krankenhaus abgeben.”

    Nein, musste sie nicht. Jeder kann den Test verweigern.
    Dann bekommt man den Führerschein wegen Verweigerung des Testes abgenommen und man ist wenigstens nicht als Säufer verschrien.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen