Di., 24. Mai 2022



  1. GuyT /

    Wie bei vielen Behandlungsmethoden besteht ein grundsätzliches Problem: Im Gegensatz zu einem chirurgischen Eingriff läßt sich die Wirksamkeit einer Psychotherapie nicht leicht wissenschaftlich beweisen. Im Interesse der Kassenbeitragszahler muss die Gesundheitskasse strenge Maßstäbe anlegen weil sonst ein Risiko besteht dass auch unorthodoxe Therapien (Lithotherapien, Tricotherapie) oder gar abstruse Heilerrituale (Monsieur Mobomba &Co) bezuschusst werden wollen.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos