Fr., 30. Juli 2021



  1. Biirger /

    Es ist erstaunlich, dass ein ausländischer, sehr teurer, „Experte“ an Land gezogen wird um unserer Regierung zu erklären wie die Zukunft unseres Landes auzusehen hat. Ein echtes Armutszeugnis für eine Regierung. Wir haben genügend kluge, eingeborene Köpfe in unserem Land und man sollte diese dazu ermutigen und sie unterstützen um Zukunftsmodelle für ihr, für unser, Land auszuarbeiten, ohne Zeitdruck, ohne parteipolitisches Diktat, im Dienst des Volkes.

    • Judd mat Gaardebounen /

      …. und deshalb braucht es Bildung, Bildung, Bildung damit Personen wie sie verstehen, wieso in dieser globalisierten Welt es externe Ansichten braucht weiter zu kommen. Nicht an jeder Strassenecke findet man diese Denker. Nur „eingeborene Köpfe“…

  2. Marius /

    Es ist schon verblüffend festzustellen, dass eine neue industrielle Revolution ausgerufen wird, noch bevor sie stattgefunden hat. Jeder Laie müsste einsehen, dass die Digitalisierung ein fortlaufender Prozess ist. Niemand ist heutzutage ansatzweise in der der Lage Vorhersagen zu treffen, welchen Einfluss die Digitalisierung auf die Weltwirtschaft haben wird und welche Faktoren mehr oder weniger Einfluss auf die verschiedenen Teilbereiche ausüben werden. Unser Wissen ist ebenfalls ein fortlaufender Prozess um die zukünftigen Bedürfnisse aufzugreifen um ihnen optimal Gerecht zu werden. Was weiss ein Zukunftsprophet über die Bedürfnisse kommender Generationen. Gar nichts! Präzise Aussagen aus dem Hemdsärmel à la Rifkin sind demzufolge zutiefst unseriös, und diejenigen die Geld für einen solchen Schabernack ausgeben, sind es ebenfalls.
    Vergleichsweise ist es so wie mit dem Klima; man gibt vor zu wissen wie das Klima in hundert Jahren aussehen wird, ist aber unfähig das Wetter 3 Tage im Voraus zu verkünden.
    Ich stimme hiermit dem „Biirger“ vollends zu, dies hätte man billiger und besser haben können. Leider ist es nicht das einzige Armutszeugnis, das man dieser Regierung ausstellen müsste.

  3. Michel Konrad /

    Ließ doch mal ein Buch….von Rifkin am Besten….
    Zu urteilen über dieses Thema setzt dann doch mehr voraus als nur die Kenntnis, die hier zu Schau gestellt wird.
    Nur ein kleines Beispiel: vorauszusagen, ob der Kurs von Rohöl in den nächsten 3 Wochen fallen oder steigen wird ist nur Spekulation. Dagegen, den Kurs vom Fass Rohöl in den nächsten 20 Jahren als steigend vorauszusagen ist sehr einfach und zwar mit einer 100 % Trefferquote. Für Zweifler dieses gesetzes, bitte Googlen, da eine Erklärung den Rahmen hier sprengen würde. Idem, den Vergleich Klima und Wetter. Es gibt zu viele Personen hier im Land, die durch Bequemlichkeit im Leben (Stil: Haus, Auto, Boot,…. und am schlimsten: unkündbar) auch zu urteilen glauben über Dinge, für die Sie sich leider gar nicht gedanklich öffnen, geschweige denn verstehen. Der Geist erstart. Erkenntnis, daß es neue Dinge gibt hinter dem Horizont, ist ein erster Schritt. Packen wir´s an!

    • Marius /

      Von welchem Gesetzt sprechen sie und von welcher Trefferquote? Sehen sie sich die Markpreisentwicklung der letzten 20 Jahre an. Diese zeigt an, dass der Ölpreis um etwa 150 % gestiegen ist, etwas mehr für Diesel als weniger für Benzin, mal abgesehen von der Komplexität zwischen den Wechselkursen und dem Ölpreis. Hierauf basierend tendieren sie zu der Annahme der Ölkurs an den Märkten würde sich dementsprechend ähnlich verhalten, für die kommenden 20 Jahre. Da sind sie natürlich voll daneben. Archi-faux.

      Checken sie doch mal ihr Gehalt von vor 20 Jahren, oder den Butterpreis, der in nur einem Jahr um 40 % gestiegen ist. In Trier kostete eine Pizza Margherita im Jahr 2000 etwa 10 DM, schon im Jahr 2015 kostete dieselbe Pizza 10 Euronen, also eine 100 % Steigerung. Heute dürfte dies sich auf 120-130 % eingependelt haben, ohne das Trinkgeld, etc., etc….

      Ich bin mir sicher, dass sie nicht über profunde Kenntnisse der Neoliberalen Markwirtschaft verfügen, wegen gravierender Lücken die sie hier zu Tage fördern, mein Freund. Sehen sie, differenziertes Denken ist schwierig zu erlernen und ist nicht jedermanns Sache, weil unser Gehirn nicht darauf gepolt ist und erlernt werden muss. Die grüne Hysterie verformt das Gehirn. Mann, tun sie doch nicht so auf helle. Es ist immer wieder erstaunlich mit welcher Selbstsicherheit Menschen manche Dinge beurteilen, obwohl sie absolut keine Ahnung haben.

  4. pcl /

    wenn ich nicht verschlafen habe spricht man zur zeit von der vierten industriellenrevolution (googeln ) die dritte ist out .

Kommentieren Sie den Artikel