Mo., 5. Dezember 2022



  1. CESHA /

    Selbst betroffen, würde ich es natürlich vorziehen, wenn endlich eine „Nägel mit Köpfen“- Politik in Sachen behindertenfreundliche Gesellschaft gemacht würde. Ich mache mir aber nur wenig Illusionen, dass das klappen wird. „Gemacht“ wird immer nur etwas für die Mehrzahl der Menschen, welche die Bevölkerung bilden und da Behinderte nun einmal eine Minderheit sind, wird nur wenig geschehen. Die meisten „Normalos“ sehen die Hindernisse ja nicht einmal, die für Behinderte unüberwindlich sind.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos