Di., 19. Oktober 2021



  1. U.Krebs /

    Ist alles schon ganz richtig aber Olympia hat nur noch mit Kommerz zu tun. Ganz schlimm jedoch ist die Einflussnahme einzelner Nationen in die Akkreditierung von Sportlern. Man fragt sich wie weit diese Russophobie noch geht, wenn Sportler nicht eingeladen werden welche sich nichts zu schulden kommen lassen hatten (zB Shipulin oder Aan ). Was noch dazu kommt ist diese Arroganz in der Berichterstattung speziell im deutschen Fernsehen durch Seppelt&co über Russland. Dies wäre schon ein Grund die Berichterstattung zu boykottieren und die Übertragungen nicht zu verfolgen. Da wird ein Despot aus Nordkorea hofiert und keiner weiß ob die Sportlerinnen aus diesem Land nicht als Dopingbomben unterwegs sind. Vergessen wird auch immer gerne wie oft Armstrong bei der Tour d‘ Franc gedopt war oder Deutschland in Sotschi gedopt war. Man kann nur hoffen dass die welche immer wieder in ihrer Einseitigkeit verharren in der Versenkung verschwinden.

Kommentieren Sie den Artikel

category = "Meinung";