Mi., 8. April 2020

Premium /  


  1. J.C.KEMP /

    Gutes Aufmacherbild! Denke, dass der kleine Stinker rechts ungefähr das gleiche ‘Schadstoff’-Niveau hat wie der Wagen links, wenn nicht sogar schlechter!

  2. MarcL /

    Eigentlich ist gegen eine höhere Besteuerung von PS-starken Verbrennungsmotoren nichts einzuwenden. Gerechterweise müsste die Steuer von der Fahrleistung abhängen, nach dem Pollueur-payeur Prinzip. Womit wir dann wieder beim Benzin/Diesel-preis wären.

  3. Zahlen /

    Einfach den Flottenverbrauch pro Marke anstatt pro Konzern, dann ist Ruhe.

  4. Topolino /

    An trotz dem 500 an Panda muss FCA sech mat Tesla Tricksen schein rechnen.En extra Führerschein für SUV Panzeren wär och net schlecht.Deier an mat schwieregen Prüfungen.
    Woubai d’Luxusbuerger hin jo mei ewei genuch Moneten.

  5. Mephisto /

    Der Mensch ist halt nur das wert was er fährt , jedenfalls in Luxusburg.

    Der mit dem dicken BMW, der mit dem teuren Mercedes, der mit dem schnellen Porsche usw das sind doch Bewertungen die mehr zählen als Fleiss, Redlichkeit, Fairness – das ist bestenfalls für die Naiven.

    Man zieht doch eher den ( fiktiven ) Hut vor PS- Protzen als vor einem rechtschaffenen Mensch der nur ein kleines Auto oder gar Bus fährt.

    Höher besteuern darf man die aber keinesfalls, da hört der Spass auf und da beginnt das knauserige Greinen,ähnlich dem Gejaule der Oldtimer- Aficionados als sie 20 Euro pro Jahr mehr zahlen mussten
    für den CT.

  6. Eddes /

    Und mit wieviel Ps fahren unsre Minister und andere der Regierung durch die Gegend,natürlich mit Fahrer,und wenn es nur ein par KM sind,dann soll die Regierung mal mit dem guten Beispiel voran gehen,und nicht alles von der Bevölkerung verlangen,natürlich zählen sie sich zu den VIPS die niemals einen Bus oder Zug von Innenngesehen haben.

  7. GuyT /

    Genau dieser Nebensatz zeigt wie ineffizient das Vorgehen ist “Da diese Fahrzeuge LOKAL null Gramm CO2 ausstoßen”

  8. Jacques Zeyen /

    Freue mich schon demnächst auf eine Heimfahrt (800Km). Zwei Zwischenstopps à 2 Stunden um aufzuladen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen