So., 13. Juni 2021



  1. BillieTH /

    votre analyse est au fond très exacte…il s’agit d’un détournement des pouvoirs par Mme Vestager pour essayer d’intervenir ds des matières pour lesquelles la commission européene n’est pas compétente.

  2. GuyT /

    Der EuGH entscheidet meist so wie die einflussreichsten Staaten dies wünschen. Luxemburg wird genau abgestraft werden für sein „unsolidarische“ Verhalten. Am Beispiel Ungarn,Slovenien oder auch an der Vergemeinschaftlichung (Art 125 Lissabon) der EU Schulden kann man erkennen wie das EUGH dem politischen Willen folgt. Luxemburg als kleines Land wird sich noch wundern, wenn dieses „Gesetz des Stärkeren“ – Mehrheitsentscheidungen durchsetzt und seine Souveränität schwindet.

Kommentieren Sie den Artikel