Sa., 12. Juni 2021



  1. Jacques Zeyen /

    Ja,es gibt sie.Die Virenleugner,Impfgegner,Sterndeuter,Verschwörungstheoretiker,Esotheriker usw. Und es wäre nur Recht wenn sie für die Folgekosten ihrer Dummheit selber aufkommen müssten.Am schlimmsten ist natürlich wenn sie ihre unschuldigen Kinder mitreissen und Gott die Entscheidung überlassen ob ein Virus zuschlägt oder nicht. „Eine Impfung birgt ein enormes Risiko“ monieren sie,steigen aber ohne zu zögern in ein Auto.

  2. J.C.KEMP /

    Chemtrails, HAARP und Mindcontrol nicht vergessen. Und bitte Flaschenwasser trinken, denn im Leitungswasser ist Fluor, um die unwissende Bevölkerung gefügig und unfruchtbar zu machen. 🙂

  3. Jemp /

    Man findet aber auch viele Impfgegner, Zahnplombenverweigerer und Handystrahlungsallergiker in fanatisierten Oekokreisen.

  4. GuyT /

    Die Binsenwahrheit , dass Impfen viele Leben rettet ist, steht nicht im Widerspruch zu dem begründeten Verdacht dass die Impfstoffe zu Krankheiten führen können wie z.B. Autoimmunkrankheiten. Missliebige Theorie bekämft man besser nicht mit Berufsverboten.

Kommentieren Sie den Artikel