Di., 21. September 2021



  1. Jak /

    Die äusseren Hautschichten sind „mausetot“. Da kann die Kosmetikindustrie uns verkaufen was sie will,morgens vor dem Spiegel sieht man immer wieder dasselbe Elend. Und vielleicht kommen mehr Falten auch davon,dass wir immer und immer älter werden. Sonne und Zigaretten geben in der Jugend ein tolles Lebensgefühl,aber später gleicht man dann eher einer Schildkröte und man sagt sich glücklich wenn der Hautkrebs noch etwas wartet. Und für die “ Experten“. Altern ist ein natürlicher Prozess und der Grund ist der Ablauf der Zeit. Unser Hauptfeind ist ein Element unserer Atemluft, der Sauerstoff. Ein giftiges Gas das wir zum leben brauchen bringt uns gleichzeitig um. Wir rosten vor uns hin sobald wir geboren sind. Aber richtig,wir tragen dazu bei um die Sache zu beschleunigen.

  2. MarcL /

    Zugegeben eine etwas schaurige Aussicht, aber heutzutage wird der Tod eher als ein technisches Problem behandelt und die Wissenschaft arbeitet daran dieses zu beheben (siehe Project Gilgamesh). Somit verschwindet auch langsam die Bedeutung des Todes (und dem angeblichen Leben danach) aus den Religionen und Ideologien. Das Leben wird ewig dauern und der Tod kann höchstens noch durch einen Unfall verursacht werden.

Kommentieren Sie den Artikel