Sa., 10. Dezember 2022



  1. dranghi /

    „Vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, dass ein Kind bis zu seinem 18. Lebensjahr Kosten in Höhe von rund 125.000 Euro verursacht.“

    Es ist anscheinend näher an 200.000€.
    Wieso noch immer so viele Leute an den ‚Kinderwunsch‘ glauben, der bloß von Hormonen gesteuert ist um die Gene fortzupflanzen, ist mir schleierhaft.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos