Mi., 23. Juni 2021



  1. Querdenker&Querulant /

    Wie wär´s wenn man die Wahlplakaten einer einzigen Partei von einer Gemeinde mit denen verwechselt einer anderen Gemeinde 🙂
    Dann sagt sich jeder: oh gott sind die Blöd…

    • De Klautchen /

      Doch, die kennen sich bestens aus. De Misch hat e Patt gin;-))))
      Humorlos wie immer, die Sozis

  2. marek /

    das kommt halt davon, wenn man welche engagiert die nichts verstehen..

  3. Jean /

    „Einer der Arbeiter hatte die Anordnung falsch verstanden…“
    Ja… Genau… Falsch verstanden… *Zwinker, Zwinker*

  4. Serenissima /

    Der Arbeiter ist an allem schuld…wer’s glaubt wird selig. No comment.

  5. Tom Bauler /

    Ein kleiner Wink an die tageblatt-Redaktioun: der CSV Député-maire Michel Wolter ist Mitglied im Verwaltungsrat von. . . .ProActif.

    siehe: http://www.proactif.lu/information/conseil-administration.html

    Es handelt sich also nicht um eine Wahlplakatposse, sondern um eine handfeste, politische Affäre wo die CSV und einer ihrer Abgeordneten einmal mehr die Protagonisten sind

  6. MarcL /

    D’Fro ass net beäntwert: Muss d’Allgemengheet dem Här Wolter säin Unfug bezuelen?

  7. N-Der /

    Loriot hat es auf den Punkt gebracht, übrigens, das ist auch meine eigene Meinung.
    DER BESTE PLATZ FÜ POLITIKER IST DAS WAHLPLAKAT.
    DORT IST ER TRAGBAR, GERÄULOS UND LEICHT ZU ENTFERNEN.

  8. Sergio /

    Wat sin dèi seier mat enger baf do, typech richteg klèpper egal wat 🙁

  9. Crisco /

    „Une baffe dans ta tronche“, „Dégage“… Datt iwwer den Toun, deen do direkt ugeschlo gëtt, kee Commentaire fällt, wonnert mech dann awer dach e wéineg. Ass dat datt da schonn tatsächlech esou normal, fir op der Strooss esou ugebaubst ze ginn? Wou woren se di zwee do sichen? Ech fir mäin Deel wäert mer et an Zukunft jiddefalls ganz gutt iwwerleeën, ier ech de Pro-Actif ruffen.

    • Cinderella /

      Dach di hun aaner Probleemer an daat waat de Foltermischi seng Leit vu Proactiv ugestallt huet ass ganz einfach eng h Sauerei . Op dir daat verstidd zweifelen ech

  10. Roger /

    Dat do muss een Nospill hunn Et ass net déi éischter Kéier, datt den Här Wolter sech an der Keess vun der Allgemengheet op déi di Manéier bedengt.

  11. anne /

    Ech froen mëch hei ged jo behaapt den H.Wolter( deen ech iwerhaapt net kënnen) hät dei Leid vun Pro active ugestallt dei Plakat(en) iwerpechen.
    War een vun ièrch derbei dass dir daat hei esou behaapten kënt oder ad et einfach wëll sein Gesicht ierch net passt.Ech mëngen wann een këng Beweiser huet soll een net einfach eppes an Welt setzen

  12. De John /

    Also, ween bei Proaktif nofreet, Gëtt gewuer, datt si Dengschtleechtungen un jiddereen ubidden deen dofir bezillt. Déi ginn dann vun Leit gemat, déi Aarbechtslos sinn, an déi neess un een normale Patron vermëttelt gi sollen. Esou hätt d’CSV dofir bezuelt, datt des Aarbechtslos vun Proaktiv hier al Plakater mat neien iwwerpäschen. Dobäi wir ee Feeler geschitt, an aus Versehen wir een LSAP Plakat iwwerpescht ginn. och aner Parteien géifen dat esou maachen, an Beschäftegungsinitiativen domadder beoptragen hier Plakater ze géréiren. Iwweregens gesäit et esou aus, datt deen Feeler schon behuewen an gekläert gewiecht wier, wéi LSAP an Tageblatt dat op eemol, méi spéit, (eng Woch virun de Walen) publik gemat hätten. Et kéint ee mengen, datt Et hinnen egal ass, datt deen Mann, deen do um Video gewise gëtt an deem eng aner Partei eng Chance wollt ginn, et elo wäert ganz schwéier kréien namol um Aarbechtsmoart vermëttelt ze ginn. Do freed een sech dach, ween eigentlech fir Sozialismus an fir de klenge Mann steet, hei zu Lëtzebuerg,….

  13. Jang /

    Wolter Mischi, egaal waat deen Haer do.
    Deen mengt hien könnt sech all Dabotsechkeet erlaaben.
    Pfui….

  14. Emma /

    Na ja auch wenn ich persönlich von Gambia mehr als enttäuscht bin, so ist die CSV in der Opposition nicht heilig geworden oder weniger hinterhältig. Wolter ist und bleibt ein harter Hund und damit muss der schöne Sunnyboy Cruchten umgehen. Mich würde es eher freuen, wenn die Sozialisten wieder Sozialisten wären aber da sie nun mit den Linken teilen müssen, bleiben sie auf der Strecke mit kleinen %. Von Blau habe ich mir noch nie etwas erwartet, die sind wie die FDP Fahne im Wind und die Grünen machen aus ganz Luxemburg Fahrradwege und vergessen dabei alle anderen die das vielleicht weder können noch wollen.

  15. Gammar /

    Soyons neutres et analysons cette vidéo avec professionnalisme et sincérité. Tout commence par un Monsieur qui filme deux ouvriers qui sont entrain de coller une affiche.
    -1) Cette affiche n’a pas la même taille que le panneau
    -2) Au dessus tout à fait un autre numéro que celle collée déjà, 3 au lieu que le 2, un autre visage et une autre couleur
    Sur tous les autres panneaux les choses se sont bien passées, que à la gare où le monsieur qui a filmé habite, ça se passe mal, ce Monsieur très sympathique quand même, est un sympathisant du LSAP, se trouvait par hasard sur cette place avec le portable à la main et à aucun moment il ne dit

Kommentieren Sie den Artikel