Mi., 16. Juni 2021



  1. Claude Oswald /

    Wird der Patient mit einem Vakzin geimpft, bei dem eigentlich zwei Dosen zur Immunisierung nötig sind, kann dieser sich gegen eine zweite Impfdosis entscheiden – oder diese ebenfalls in Anspruch nehmen. In beiden Fällen wird ein Impfzertifikat mit dem Prädikat „vollständig geimpft“ ausgestellt.

    Wou ass do d’Logik ? Entweder déi zweet Impfdosis ass wichteg, oder si ass net wichteg. Oder geet et just drëm, fir d’Pharmakonzerner ze beräicheren ?

  2. Lilly /

    Deen eenzege Kritäre vir vun Immunitéit ze schwätzen as eng Blutanalyse ob T-Zellen an B Zellen. Deen Test gëtt awer net zu Lëtzebuerg gemaach mee zu Berlin a kascht 200 Euro wou net vun der CNS bezuelt gin.
    Bei der ganzer Geldverschwendung vir notzlos Tester an Impfung kann een sech lo ‚t Fro stellen virwaat eis Santé net schons 2020 mat deenen Tester direkt ugefaangen huet wou déi eenzeg sin wou proper uweisen

Kommentieren Sie den Artikel