Mo., 30. Januar 2023



  1. Kimmi /

    Diese EU-Anstalt ist ein kompletter korrupter prvilegierter
    politischer Banditenhaufen.

  2. JJ /

    „In Brüssel geht immer was.“ So der Kabarettist Urban Priol.
    Die Griechen lernen das ja von Kindesbeinen an.Steuern zahlen ist blöd und die EU ist eine Kuh die gemolken werden will. Derweil bemühen sich unsere Koryphäen in Brüssel noch mehr korrupte Länder aufzunehmen die es mit Regeln nicht so am Hut haben. Na dann…..

  3. liah1elin2 /

    In Brüssel gibt es starke Lobbyregeln, Drittstaaten sind davon jedoch ausgenommen. Katar hat also eine Gruppe für ihre Zwecke gefunden und diese Leute korrumpiert. Das ist verwerflich und nicht zu entschuldigen.
    Jedoch einen Korruptions-Generalverdacht zu konstruieren wie „Kimmi“ oder Bürger aus Griechenland zu verunglimpfen wie „JJ“ ist unlauter.

  4. thomy19 /

    @liah1elin2 / Genau richtig, ich möchte daran Erinnern als es Eine Sendung in Frankreich gab die besagte dass in Luxembourg keiner Steuern zahlen muss wir ein Steuerparadies seien. Da war der Aufschrei gross. Und jetzt sowas zu lesen dass ein ganzes Volk Verunglimpft wird auf die billigste Art und Weise, alle anderen Länder als Korrupt zu bezeichnen, alle Angestellten der EU , als “ kompletter korrupter prvilegierter
    politischer Banditenhaufen“ zu Betiteln ist mindestens genau so Beschämend wie die stattgefundene Korruption selbst.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos