Di., 19. Oktober 2021



  1. Mike /

    Frau Dieschbourg sollte den Stausee besuchen wenn er er voll von Grün und Blaualgen ist ! Das problem ist die Gülle ,dann müsste Frau Dieschbourg mit den Verantwortlichen sprechen !

  2. Zeien Emile /

    Lieber mike ich weis nicht wer sie sind,aber sie sind schlecht informiert. Das grösste prblem ist eher die in Martelange fehlende Kläranlage. Davon spricht keiner,es sind immer die bauern das ist ja auch einfach. Emile.

  3. Mike /

    Lieber Hr.Zeien vor +- 2 Wochen hat Frau Dieschbourg auf Rtl radio erklärt dass es verboten ist Gülle auf hart gefrorenem Boden zu verstreuen ,viele Bauern haben es trotzdem getan ! Nicht jeder Bauer ist ein schwarzes Schaaf aber jeder Bauer kennt sie……..?

  4. Zeien Emile /

    Ich wohne mitten im einzugs gebiet,und ich habe keinen einzigen gesehen der mit gülle gefahren ist. Die frau Dieschbourg kann uns ja reserve güllekeller bauen,denn die ställe die vor 30 Jahren gebaut wurden haben nicht kapazität genug.Unser fussballstadion ist anscheinend auch nicht mehr zeitgemäss da wird direkt ein neuer gebaut. WARUM.?????

Kommentieren Sie den Artikel

category = "Lokal";