Fr., 30. Juli 2021



  1. Laird Glenmore /

    Wann kapieren die Amerikaner endlich das D. Trump eine Gefahr für den Weltfrieden ist so dumm kann ein ganzes Volk doch nicht sein, der ist mit seinem Vorgehen ja schlimmer als alle Diktatoren auf dieser Welt oder will er der letzte President der Vereinigten Staaten sein und danach kommt nichts mehr es kommt einem fast so vor als wolle er einen Märtyre Tod für wen wenn alles vernichtet ist.
    Der Kongress sollte den Wahnsinnigen stoppen und absetzen.

  2. pierre dirkes /

    Jetzt legt Donald J. Trump den Grundstein für ein gerechtes und demokratisches Jerusalem, Wetten dass; denn die Saudi’s haben kein Interesse an einem vom Iran geleitetes & gelenktes Palästina und bestimmt auch Niemand im Westen.

    • Laird Glenmore /

      Ihr Wort in Gottes Gehörgang.
      Allahs Ohren werden wahrscheinlich zu sein.

  3. Marius /

    „Der künftige Status der Stadt Jerusalem soll in Friedensgesprächen ausgehandelt werden.“ Ihr Wort in Gottes Gehörgang. Schön wär’s, aber nach Jahrzehnten zäher Verhandlungen zwischen den Palästinensern und Israel ist es nicht Ansatzweise zu einem Ergebnis gekommen. Natürlich kann man noch während hundert Jahren ergebnislos weiter verhandeln. Irgendwann ist Schluss mit lustig und jede Seite muss Federn lassen. Trumps Entscheidung war also schon längst überfällig, wie man auch aus dem Artikels von dpa entnehmen kann. Faule Kompromisse und leichtfertige Zugeständnisse an die Adresse der Palestinenser, haben seit dem 6 Tage Krieg immer wieder zu weiteren Spannungen geführt. Es seit daran erinnert, dass dieser Krieg über Leben und Tod Israels entschied. Es war ein Sieg gegen die militärische Übermacht von drei arabischen Staaten, die Israel von der Karte löschen wollten. Gewiss sind Kompromisse notwendig für ein konstruktives Zusammenleben, wohingegen faule Kompromisse gefährlich sein können für alle. Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen. Ratsam wäre es immerhin sich genauer mit der Geschichte im Nahen Osten vertraut zu machen.

  4. Gerard /

    den Trump steppelt sou lang am Feier bis et eng keier richteg brennt.

Kommentieren Sie den Artikel