Fr., 3. Dezember 2021



  1. Corona Banause /

    Direkt proportional gesehen wären am Freitagabend , die über 1000 ( von 600.000 Gesamteinwohner ) in der Hauptstadt Luxemburg von Polizei und Regierung (!) angeblich gezählten “Protestler“ gegen Corona-Maßnahmen , in der französischen Metropole dann weit über 100. 000 ( von 60.000.000 ) in Paris gewesen. Dazu kommt der Vergleich der Zahlen der Nichtgeimpften in beiden Länder. Von den diesbezügliche Zahlen in China, Indien, Amerika usw bei uns schweigenden Lämmer überhsupt nicht zu reden , oder ? !!!!!
    Diese Zahlen geben irgendwie zu denken über das was man in unserer Demokratie nicht mehr öffentlich zu sagen wagt , oder ?

  2. HTK /

    Nur wo Ochs draufsteht ist auch Ochs drin?! Der aussagekräftige Name spricht für das ganze Unternehmen. Aber nicht nur in Luxemburg sind die Ansichten von Leuten die es allerdings besser wissen müssten der Auslöser für die geistige Verstörung vieler Gegner. Aber es ist wie mit den Religionen.Auch da hat die Zahl der Wunder mit der Bildung drastisch abgenommen. Dem Spruch “ Wer nichts weiss muß alles glauben“ ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Es besteht noch Hoffnung.

  3. Christophe Cherel /

    Si se lo och bei eis ennerwee, d’Leerdenker an d’Verschwoerungs-Schwurbler? dei „Marche Blanche2 do ass jo einfach laecherlech gewiescht. Do ass dach keen Logik dodabei… Hier Sprech dei se lanceieren hu kee Kapp a kee Schwanz, grad esou wei dei ganz Marche do.
    a wien huet dat iwwerhaapt organiseiert? op de flyer dei se doherter verdeelt hunn, an dei ech a mengem Stammbistro fonnt hunn an direkt wechgeschmass hunn, ginn iwwerhaapt keng Info raus wien do dahannert stecht. an dat wat um Flyer drop steet ass eendeiteg. Verschwoerungsfanatiker, frustreierter, an lauter * dei op dee ganze Bloedsinn erafaalen a noplapperen wat hir Idoler am Wahnsinn vu sech ginn, leif greiss un de Xavier Naidoo. Nexte keier kritt der Geigewand wann der nach sou eppes organiseiert!

  4. Seb /

    Alles nemmen Wichtigtuerei. Wen am Alldag näischt ze soen huet, muss sech eben eng alternativ Meenung zoulee’en. Eng alternativ Meenung ass hautdesdags eben bessen wéi alternativ Kleedung, hip. Ech gönnen hinnen awer de Spaass.

  5. Ghislaine /

    Iwer 1000 waiss * ? Bon, vlait nach puer Fuerwelzecher (ronn 50), eng Hëllewull Frontalieren (geschaat 200), puer notoresch Regierungskritiker (ronn 100), e puer Verschwörungstheoretiker (vlait 20), da blaiwt vu weineg Geescht baal kee Geescht mi iwreg. Haaptsaach, si haaten e schėine Mëttech an hu soss keng Dommheete gemaach.

  6. Lilly /

    Wéi een hei an de Kommentare gesäit sen bal just regierungstrei Matleefer wou schreiwen. Ech hun Respekt virun de Leit vun der Marche Blanche wou nach selwer denken a vir hir Rechter astinn. Do dierfe sech ‚t Matleefer eng Nues voll huelen

  7. grenzgegner /

    @Corona Banause

    So kann man sich in die eigene Tasche lügen! Bei allen Demonstrationen der Covid-Verharmloser und -leugner kam ein Großteil der Teilnehmer aus dem nahen Ausland.

    Vielleicht sollte das zu Denken geben?

  8. Fiisschen /

    @Lily
    Dat mam selwer denken ass esou eng Saach. Munnech Leit hunn besser den Paerd dat ze iwerlossen, déi hunn méi én groussen Kapp. An mat aeren Rechter, wéi steet et mat aeren Pflichten?

  9. Grenzfreund /

    @grenzgegner
    Seid bedankt für „ Vielleicht soll das zu denken geben „ womit Sie mir recht geben. Denn bei streng überwachten Grenzen wären ihre Grenzgänger ja zu hause geblieben und den Einheimischen diese Ehre überlassen. Auf der anderen Seite versteht man aber diese Grenzgänger die in Luxemburg tun was die Luxemburger tun, oder ?

  10. Kopfeinschalten /

    Man müsste meinen, dass manche Leute in diesem Land ihr Rückrat völlig verschenken und dem Staat alles aus der Hand fressen was aufgetischt wird. Dass die aktuellen Beschränkungen verfassungswidrig sind, könnt ihr nicht leugnen, esseidenn ihr belügt euch leidenschaftlich gerne selbst. Und für diese Grundrechte die genommen werden, stehen diese Leute auf der Straße um ein Zeichen zu setzen. Und ihr Möchtegern Virologen und Staats Liebhaber wagt es dann auch noch schlecht in den Kommentaren über Menschen zu reden, die noch den Sinn hinter der Meinungsfreiheit und geltenden Gesetzen verstehen. Diese Leute stehen da nicht nur für sich selbst, sondern auch für eure Rechte. Fangt mal wieder an selbst zu denken und lasst euch nicht vorschreiben wie ihr zu denken habt von Gesellschaft und Medien.

Kommentieren Sie den Artikel