Fr., 25. Juni 2021



  1. weit /

    Endlich die Einsicht dass es ein Problem gibt und dass Probleme eine Lösung brauchen.

  2. Serenissima /

    Das Grundproblem ist eben die Sicherung der EU Außengrenzen, das ist eine Frage der Glaubhaftigkeit der EU Politik in diesem Bereich; man unterstütze Spanien mit seinem Grenzzaun in Nordafrika also logischerweise muss man auch Ungarn in seiner EU Grenzsicherung unterstützen. Also könnte man Lybien wie auch der Türkei Unterstützung zukommen lassen falls sie indirekt eben auch die EU Aussengrenzen schützen kann.
    Der Unterschied ist eben: Asylsuchende von Wirtschaftsflüchtlingen zu unterscheiden: die einen dürfen rein die anderen jedoch nur nach Bedarf gegebenenfalls. Da liegt das Dilemma: alle wollen rein in die EU und die Aussengrenzen sind schwer zu sichern weil zu offen. Auch die Glaubhaftigkeit der EU Politik steht auf den Spiel wenn WIrtschaftsflüchtlinge nicht abgewiesen beziehungsweise ausgewiesen werden können aus irgend einem Grund..und einfach innerhalb er EU bleiben können, weil dann langfristig gesehen der Zusammenhang der EU erschüttert werden wird, falls keine politische Lösung gefunden wird in diesen Fragen…Falls Flüchtlingsströme aus Afrika in großen Mengen in die EU einströmen können wird alles zusammenbrechen…Ende, aus.

Kommentieren Sie den Artikel