Fr., 3. Dezember 2021



  1. Wieder Mann /

    Zu Polen und co gibt unser werter Herr Außenminister „ sain Pefferkäer „ in schrillen Tönen „ schnell bai“. Bei der Türkei , ob Siedlungspolitik auf Nordzypern,Vergkarabach, Ägäis,Kurdistan,….das große Schweigen.

  2. Nomi /

    D’Türken hun den Erdowhan dohinner gewiehlt, oder hien huet sech dohinner manipulei’ert. Domadder mussen mer elo liewen !

    Wann hien sech isolei’ert sollen mer hien dohinner ennerstezen !

  3. J.C. Kemp /

    Hören Sie auf, jenes Land als wunderbares Urlaubsziel zu betrachten, und der spinnerte Kleinsultan ist schnell am Ende.

  4. Laird Glenmore /

    ;an sollte die Türkei aus allen EU Vereinigungen heraus schmeißen und für immer von der Liste streich jemals Mitglied der EU zu werden, des weiteren sollte man dieses Land mit Sanktionen belegen und jeglichen Flugverkehr unterbinden, nebst Streichung aller Urlaubsziele, mal sehen wie weit der kleine Diktator dann noch seinen Mund aufreißt .
    Bei anderen Ländern macht man doch auch Sanktionen, also Stoppt Erdogan oder wollt ihr euch weiter von dieser Witzfigur erpressen lassen soll er doch sehen wie er mit sein Flüchtlingen klarkommt.

  5. Sepp /

    „Doch wie sehr dieser Schuss nach hinten losgehen kann, zeigte vergangene Woche allein die Reaktion der Finanzmärkte auch nur auf die Ankündigung Erdogans, einen solchen Schritt ins Auge zu fassen.“ Die armen Anleger. Die Wetteinsätze wurden zurückgezogen.

  6. Heng /

    @Nomi

    „D’Türken hun den Erdowhan dohinner gewiehlt, oder hien huet sech dohinner manipulei’ert. Domadder mussen mer elo liewen !“

    Fänkt emol un domat ze liewen, dass mir d’Gambia gewielt hunn, schonn 2 Mol a mir wäerten dat nach e puer mol maachen.

  7. Klod /

    Die USA machen auf das schicksal kavalas aufmerksam…wie nett.
    Und wie steht es um das schicksal von Assange der auf befehl von washington ohne urteil im britischen kerker sitzt?

Kommentieren Sie den Artikel