Fr., 20. Mai 2022



  1. Jacques Zeyen /

    11.) Schützen sie ihre Kinder vor jeglichen religiösen Institutionen bis sie volljährig sind. Danach können sie sich selber dafür oder dagegen entscheiden. Was für Alkohol und andere Drogen gilt,sollte auch für körperlichen und psychischen Terror gelten.Und wer ihnen vorpredigt,nur der Glaube an einen Gott könne sie vor dem Untergang bewahren ist ein Scharlatan der übelsten Sorte.

  2. Epikur /

    Meiner Meinung nach ist das Machtgefälle zwischen einem Pfarrer und einem Messdiener eher die Ursache für einen potentiellen Missbrauch als das Zwangszölibat. Junggesellen sind auch aufgeklärte Menschen. Eine sekundäre Ursache kann der Zwang aber durchaus sein. Ansonsten hat AHA aber recht. Wenn man die irrationalen katholischen Dogmen selbst nicht glaubt, soll man seine Kinder auch nicht damit nötigen.

    • Jacques Zeyen /

      Machtgefälle?
      Es geht nicht um Hiebe oder Züchtigung,es geht um sexuelle Übergriffe. Sexueller Drang hat mit Macht nichts zu tun.

  3. Marc /

    Daat do ass eng Hexenjuegd, et ass allerhand!!!
    Dann haalt och Aer Kanner aus den Sportveréiner eraus, aus den Fotokluppen an esou weider.

    • Jacques Zeyen /

      De Marc huet d’Diskussioun nach net verstaan.Selbstverständlech kann e Kand op all Eck oder an all Veräin vun egal wiem mëssbraucht ginn.Dorem geet et lo awer hei net.
      Et geet em de Klerus,déi di eis soen wéi mir ze liewen hunn.Am Numm vun hierem H.Gott an ënner dem Drock vun hirer onmënschlecher Dogmatik ,déi se sech selwer operleeën,machen se Schwieregkeeten déi mir net brauchen.

      • Dingo /

        Zielt dat och fir eis sougenannten „Gring“ mat dem Soen, ewéi mir ze liewen hunn?

      • J.C.KEMP /

        D’Kierch soll net mache, wéi wann de Problem nët bekannt gewiescht waer. An de fréie 70er Joeren ass en Abbé aus enger Stadter Nopeschgemeng an d‘ ‚Missioun‘ op eng Südsee-Insel gescheckt gin an huet seng Zéiwen daerfen an d’wootlecht Waasser stiechen. D’Eltere vun de betraffene Kanner krutet Schweigegelder vun der Kierch.

    • KTG /

      A Sportveräiner an anere Klibb gi Kanner net systematesch zu Dausende mëssbraucht.

      • Realist /

        @KTG: Dat hätt een bis viru guer net esou laanger Zäit och nach vun der Kierch behaapte kënnen, well dat ganzt Äusmooss nach net esou öffentlech bekannt wor. Waard awer mol of, op eemol entpuppt sech och sou munchen Liichtathletiks-, Schwamm- oder Danzveräin als eng Hell fir eis Kanner. Oder gifft Dir Äer Hand an d’Feier leeën, dass et do kee Mëssbräuch gëtt?

    • Cinderella /

      Nix Hexejuegt mee Wourecht vun deem dee Paafeklibbche näischt wellt wessen et ass e Jickeclub

  4. rfrank /

    dir maacht iech et einfach, dir geheit all dei an der kiirch hir arbecht maachen an een deppen. populismus pur, dei messbrauch gemach hun sollen dofir haart gestrooft gin daat steet fest. et kann een awer net all geschtlechen zesummen an een deppen geheien.

    • roger wohlfart /

      @rfrank, Dir hutt vollkomme recht. Ech si schons viru laangem aus der Kierch ausgetrueden. Si an d’CSV hu menger Famill a mir viru Joeren ganz iwwel matgespillt. Ech hätt deemno all Ursaach, fir mech un dëser Hexejuegd ze bedeelegen. Dat ass mir awer ze bëlleg an ongerecht vis-à-vis vun deene Leit, déi aus Iwwerzeegung gleewen an eng propper Aarbecht maachen ouni sech eppes zu Scholden kommen ze loossen. Iwwregens si Rotschléi och Schléi an alles mateneen ze vermëschen nët onbedingt en Zeeche vun Humanismus an Intelligenz. Ët gëtt e Spréichwuert wat seet “ umso mehr ich einen Feind bekämpfe, umso ähnlicher werde ich ihm „. Ech hu nët wëlles, hei bei enger Polémik matzemaachen an ech si mer bewoosst, dass ët nët ëmmer einfach ass, géint de Stroum ze schwammen, fréier nët an haut och nët.

    • Cinderella /

      Dach genau daat kann ee maachen well déi et zougeloos hun

  5. Emile /

    Alles ist gut was der Kirche Schaden zufügt, selbst wenn die selbsternannten Kritiker in keiner Hinsicht betroffen waren. Ich kann nur sagen: Wir(meine Brüder und ich) waren früher selbst Messdiener und der damals tätige Kaplan hat sich uns gegenüber äußerst korrekt benommen. Und die Messdiener, die selbst in den Ferien früh morgens zur Verfügung standen, bekamen auch mal eine Tüte Bonbons. Aber sonst nichts !

  6. josh randall /

    Dat Eenzecht wat helleft,wir,wann de d’Memberen vum Klerus sech keinten bestueden an och Fraen Geeschtlecher (Pastorin) können gin an der kathoulescher Kiirch.Och den Jesus hat eng Fra (Maria Magdalena).Iwergens ass et total géint Natur wat an der kathoulescher Kiirch passe’ert.Et muss een awer elo net all an dei selwecht Kategorie klasse’eren,well et gin wirklech iwerzeechten Pateren an Nonnen dei sech fir aaner asetzen.

  7. Pries /

    Man sollte seine Kinder besser von vorurteilsbeladenen Menschen, beispielsweise denen von AHA für die, sinngemäß, jeder Priester ein aktiver Pädophiler ist und die die Trennung von Kirche und Staat, und damit das Ende der Daseinsberechtigung ihres Klubs, noch immer nicht verdaut haben, fern halten.

    Abgesehen davon, muss sich die Kirche ihren Dämonen endlich ehrlich stellen und handeln (a little more action, a little less conversation). Dazu gehört, dass thematisiert wird, dass Priester nicht durch ihre Weihe zu asexuellen Wesen werden, sondern, dass sie weiter sexuelle Begierde und oft auch Not empfinden, manche heterosexuelle, viele auch homosexuelle. Solange, vor allen Dingen, die im Klerus weit verbreitete Homosexualität ein Tabuthema ist, braucht man sich über Geheimnistuerei und Heuchelei nicht zu wundern (cf. Sodoma, Frédéric Martel).

  8. Grober J-P. /

    Könnte man erfahren wie viele Würdenträger bis dato hier im Lande wegen Nötigung und Missbrauch verurteilt wurden?

    • Jacques /

      Könnte man auch erfahren, wie viele Trittbrettfahrer, die nur Geld wittern, unterwegs sind und sich scheinheilig als Opfer darstellen ? Man darf ja mal probieren.

  9. Romanov /

    Man sollte sich fragen ob die nicht mehr zeitgemäßen Religiotenclubs überhaupt noch eine Daseinsberechtigung haben.!???

  10. Leo /

    Aha huet sech hei komplett selwer demontéiert.
    Sie sinn blann an hirem Haass op d’Kierch.
    An hirer Logik dierft een jo och séin Kand netméi an eng Schoul schecken…… (Affair Bissen )

    • Albert /

      An de Schoule läit den Taux vun den Mësshandelnden nët bei 7-11%…

  11. Sacha /

    Et deet er leed, mee dat as en net fundéierten Artikel! Dest as Populismus ouni iwwerhapt mol drop anzegoen, wat den Mgr Hollerich schons alles ennerholl huet an deen däregen Dossier. Dass Tageblatt esou en Artikel mat intolerantem Contenu veröffentlecht fannen ech net nemmen bedenklech, mee och net journalistesch korrekt.
    E Generalverdacht bze provozéieren an ze ennerstetzen as einfach nemmen falsch! Eng ganz Institutioun get veruerteelt fir e puer Wéineger di e Fehlverhalen hunn!

    • Albert /

      de Generalverdacht kënnt nët vun ongeféier.
      Ech wäert meng kanner sëcherlech nët dëser Gefor aussetzen.

  12. Eric /

    Ech denken dass AHA do iwerdreift an dass Tageblatt och net all Quatsch brengen soll. Just well een deen do derbei ass een Dr. Titel huet ass net alles schlau. Dat ganzt erennert mech e bessi un dei Veganer dei mat 16 militeieren an dann speider op all Duerffest Mettwurscht iesen. Nuje

  13. Jean-Jacques D. /

    Haut sin d’Kanner (an hir Elteren och meeschtens) dach schon esou wait, fir sech vun dém ganze Kiirchequatsch ze distanzéiren. Wien e bëssen Intelligenz besëtzt wärt dach nët séng Zait domatt verplemperen, e puer aale paafegen Dittien an hirem Guru, d’Klacken ze lauden an d’Euromënzen am Säckelchen ze sammelen. Dei Zaiten missten dach iwerstaan sin.

  14. tarzan /

    habe mal gelesen dass 1/3 der erwachsenen solche „naupen“ haben, mal mehr oder weniger stark. vor jahren england in der fussballförderung, jetzt im spiegel ein bericht während der SED-herrschaft, michael jackson, kinderheime,….. alle diese vorgänge müssen bestraft werden, wenn sie dann mal nicht verjährt sind. in der kirche (bin kein kirchengänger) gibt es nicht mehr schwarze schafe als in der übrigen gesellschaft.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos