Mo., 6. Dezember 2021



  1. Pierre Ravarin /

    Es wäre wichtiger den Zugang im alltäglischem Leben behindertengerechter zu gestalten. Bin zur Zeit im Rollstuhl (zeitweilig, unfallbedingt) und habe grössere Hindernisse zu überwinden, wie z.B.bei Arztbesuchen oder sonst im Alltag. Behinderngerechter Zugang bedingt, unter anderem, Umwege, Nebeneingang oder Notausgang benutzen. Alle Verantwortlichen sollten selbst eine Woche im Roolstuhl „erleben“. Die ganzen Versprechen sind doch nur Schönwetterrederei.

Kommentieren Sie den Artikel