Sa., 29. Februar 2020

Premium /  


  1. Serenissima /

    Der Staat hätte seine 10 % mit Gewinn verkaufen sollen um damit die Staatsschuld herabzusetzen, eine Regierung ist kein Banker, und die Regierung hat ja ihre eigenen Bank die BCEE also was soll das wieder, es sei denn man will sich wieder einen Posten im Verwaltungsrat sichern um ihm einem Gambia Mann unter zu bringen wenn in einem Jahr das Wahlvolk Gambia ..op d’Scheff scheckt…

  2. Anne /

    Kënnen der vill déi hier Konten elo opléisen gin,waat ech och kann verstoen

  3. Josy /

    Et ass é Skandal dass de Frieden , als fréiere Minister ,d’BIL de Qatari verschiebelt huet. Als Merci krut dén Här én dekke Poste vun de Qatarie geschenckt . ( Seng fréier Chef de Cabinet iwergens och ) (CSV Staat).
    Well de Frieden nach ëmmer nët Premier ass an et och nie gët : dixit Jean-Claude Juncker , spillt de Finanzguru weider “Banquier” nom Motto ” ech hun , ech machen , ech hat d’Idee, ech , ech , ech,……
    De Friede wir gut beroden wann hien sech an Zukunft geng ganz kleng halen!!

  4. monnijhemp /

    die bil hätte verstaatlicht werden sollen, im interesse der werktätigen und des volkes !

  5. armand /

    man sollte mal zur kenntniss nehmen dass luxemburg nicht die knete hat um die BIl, BGL, ex-Arcelor, .. zu “nationalisieren”. das hat nix mit csv, dp oder lsap zu tun.

  6. Hannes /

    die BIL hätte verstaatlicht werden sollen, im interesse der Werktätigen und des Volkes !
    So sollte es sein!!!
    Stattdessen gibt man Geld für diesen sinnlosen Tram aus!
    Bling Bling Styling Blödsinn

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen