Do., 5. August 2021



  1. Grenzgegner /

    Da wird 100,7 sein Programm aber ein wenig anpassen müssen. Nicht mehr stundenlange Funk-, Swing- oder Rockmusikprogramme ausstrahlen, die höchstens von einer Minderheit gehört werden – obgleich sie zweifellos anspruchsvoll und sehr hörenswert sind. Generell wird wohl das Musikprogramm weniger avantgardistisch sein müssen, um wirklich weite Teile der Bevölkerung zu erreichen.

  2. Radiogaga /

    Werbung ist weiterhin verboten, und Sponsoring streng geregelt. Das ist auch gut so. Als 100,7-Hörer der ersten Stunde ärgert mich jedoch, dass anscheinend (und ich lasse mich hier gerne korrigieren) seit geraumer Zeit die regelmässig eingefügten Quizfragen nur noch per Whatsapp (= Facebook =Mr Gold-pardon:Zuckerberg) beantwortet werden können, statt wie vorher per Telefonanruf.
    Also: kein Whatsapp, kein Gewinn.
    Wie verträgt sich das mit Werbeverbot und geregeltem Sponsoring?

Kommentieren Sie den Artikel