So., 1. August 2021



  1. Clemi /

    Der rattenschwanz wächst und wächst EU-weit, wie damals mit dem pferdefleisch … kapitalismus+profitgier+massenproduktion und LEBENsmittel, das verträgt sich einfach nicht

  2. Norbert Muhlenbach /

    Sollte das wirklich so sein, hat die Kommission mal wieder versagt (wie so oft). Das sogenannte Fruehwarnsystem ist noch so ei Bluff, mit dem der Konsument ruhig gestellt werden soll. Hier hat es mal wieder eindeutig versagt. Danke Europaeische Union.

  3. Nomi /

    D’Politik soll dach mol obhaalen de Bierger ze verar . . . en !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Et ass mol ze hoffen dat de Wiehler och emol d’Politiker verar . . . t !

  4. War immer so /

    Jetzt frag ich mich wirklich was meine Oma immer in den Hühnerstall gepudert hat? Aber zur beruhigung, wir leben alle noch. Und ihr Hund der, wenn er hunger hatte, einfach ein Huhn gerissen hat wurde fast so alt wie die Oma.

  5. Hexe /

    Die Leute haben Kalk in den Stall gestreut,der Mist wurde öfters raus genommen,man verstand noch Etwas von Tierhaltung.Im Herbst hat mein Vater Laub gesammelt,das war das größte Vergnügen für die Hühner wenn diese Streu im Stall lag.Heute ist alles so modern und darf bloß keine Arbeit machen

Kommentieren Sie den Artikel