Sa., 8. August 2020

Premium /  


  1. Norbert Muhlenbach /

    Und wieder mussten unschuldige Menschen sterben. Wieder stand ein Islamist unter Beobachtung, es stehen etwa 16.000 potentielle Islmisten in Frankreich unter Beobachtung. Mit anderen Worten, es kann noch viel passieren…..und was macht die Staats macht? Wenn an sie ueberhaupt noch so nennen kann, sie beobachtet. Das wird noch mit vielen Toten bezahlt werden.

  2. collarini edouard /

    ja der liebe Staat wi ich wohne hat man einen Türsteher installiert denn verschiedene Mitarbeiter des zivilpersonals der Polizei aus lauter Bequemlichkeit sprich Faulheit die tür zur Residenz offen stehen lässt doch um den Türsteher zu umgehen klmmen sie den flurteppich der Residenz einfach unter die tür und beschimpfen die Hauseigentümer dann auch noch mit den übelsten worten wenn man den teppichvorleger wieder entfernt und ndie tür verschliesst das ist nicht nur reiner Vandalismus denn die Hausbewohner müssen den angerichteten schaden über die Chargen bezahlen und sind in diesen unruhigen Zeiten auch noch allen gefahren ausgesetzt
    da sollnoch einer sagen bei der Polizei kann ja nichts passieren

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen