Mi., 16. Juni 2021



  1. Vert solitaire /

    E Schëllegen dass Frankraich seng eu-Verspriechen nëtt anhällt, muss un de Pranger gestallt gin! D’Kriis vun den Gilets Jaunes ass déi Drëps di d’Faass iwwerlaafen deet. Mir kréien also elo di Drëps virun d’Nues gehaal. Mee, wi ass et mam Faass?

  2. Jacques Zeyen /

    Wenn unter den „strengen“ Eu-Normen sämtliche sozialen Maßnahmen leiden oder ganz verschwinden,müssen die“Denker“ in Brüssel vielleicht wach werden um Zustände wie wir sie jetzt erleben zu vermeiden. Wenn Länder wie Griechenland,Italien,demnächst Portugal oder Spanien(?),die Normen nicht mehr erfüllen können,müssen die Normen vielleicht geändert werden.Wieviel Schulden haben die USA,Deutschland usw. Japan ist seit Jahren „zahlungsunfähig“,aber die Japaner stehen morgens auf,gehen zur Arbeit und leben einfach nur. Jeder kann Millionär werden,aber nicht alle. Und wie schon erwähnt,Macron kann noch viel Geld sparen indem er die Militärausgaben noch mehr reduziert. Die „Nation“ kann noch immer „grande“ sein ohne täglich mit dem Säbel zu rasseln. Dem Volk eine gesunde Lebensbasis zu ermöglichen ist auch eine Art „Grandeur“. „Wir haben den Franzosen nicht genug zugehört??“ Aber Monsieur le Président: Dazu sind sie aber da,ebenso die Nasen im Parlament. Die haben alle vergessen wer sie auf den Stuhl gesetzt hat auf dem sie sitzen. Sie sind „Volksvertreter“.

    • Nomi /

      De Problem am Frankreich huet naischt mat der EU ze dinn.
      Si mussen endlech den Train de vie de l’état reduzei’eren fir an den Ausgaben ze spuren .

      Firwaat brauchen se am Elysée eng Kichen mat >100 Salarié’en ? (Merkel huet der 5-10)
      Firwaat brauchen se eng Garde Républicaine vun 400 Leit an Perd ? (50 Leit geet saat dur fir Représentatio’un !) De Rescht sollen se an d’Police transferei’eren.
      Firwaat >500 Senateuren ? Firwaat >500 Deputei’ert ?

      Firwaat gewiehlten Leit an den Cantonen, ? (Verwaltungsgebidd ennert der Region geht dur !)
      Firwaat gewiehlten Leit an den Departementer ? (Verwaltungsgebidd ennert der Region geht dur !)

      • Jacques Zeyen /

        D’EU setzt déi Normen fest un déi sech ëmmer manner Länner hale kënnen. Wenn déi nei Ost-Memberen mol déiselwecht Gehälter musse bezuelen wéi et bei eis de Fall ass,dann falen déi och an de Keller.Vum lächerlechen Gehalt vun engem rumäneschen Camionschauffer profitéieren mir de Moment alleguer.Dat kann et jo awer net sinn. D’Merkel schaaft 1-Eurojobber an kann se domat vun der Chômagelëscht erausrechnen.Dat ass Gefuddels. De Macron huet elo festgestallt,datt Frankräich net nëmmen Paräis,Lyon oder Cannes ass.Zu Orange starten all Dag 50 Jets déi den „Eeschtfall“ trainéieren. Dat kascht 1000 Euro pro Minutt/Fliger etc.etc. An gläichzäiteg fueren um Land Leit mat 800 Euro/Mount fir 15.50€ tanken well et soss net duergeet fir de Rescht vum Mount.Dat ass alles an Europa,net am Bangladesch!!

Kommentieren Sie den Artikel