Fr., 27. Mai 2022



  1. Jacques Zeyen /

    Bravo.
    Der Hysterie einen kleinen Dämpfer verpassen. Wollen wir verhungern oder vom Virus gefressen werden? Unsere Politnasen wollen sich absichern,sie fragen die „Experten“ und die Experten wollen sich absichern.Also.Worst Case Scenario.
    “ Wir sind im Krieg.Bleibt zuhaus.Wir werden alle sterben.“
    Dabei ist diese Grippewelle im Vergleich zur Spanischen Grippe oder vielen anderen „Katastrophen“ moderat zu bewerten. 20.000.000 Tote bei der Spanischen Grippe vor 100 Jahren. Und? Heute werden wir von Polizisten gestoppt wenn wir zu zweit im Auto untwerwegs sind weil wir der Oma einen Futterkorb bringen weil sie unter Quarantäne steht. Ist das noch normal? Es wird Zeit das Kind beim Namen zu nennen. Wir sind 9.000 000 000 Menschen auf einem Erdklumpen der nur für die Hälfte Platz bietet.
    Nasen wie Trump&Co,will sagen die „Macher“ die „We First“ Finanzgurus die all dies erst möglich gemacht haben,die unsere Politiker „geschluckt haben“(hast du einen Mann erst bei den Eiern,werden Herz und Verstand folgen“( Mitchell-Finanzminister unter Nixon)rauben uns den Verstand. Wenn Leute gesteinigt werden weil sie ihre Pflicht tun(Ambulanztransport in Spanien) dann sehen wir wo diese ganze Hysterie uns hinführt. Menschen die diesem Virus keinen Widerstand leisten können(Immunsystem) werden sterben.Das war schon immer so.Erst wenn wir eine Impfung gegen DIESEN Erreger gefunden haben werden wir obsiegen. Bis das nächste Virus kommt.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos