Do., 17. Juni 2021



  1. LPM /

    Eine landesplanerische Katastrophe. Und das unter grüner Regierungsbeteiligung. Da entstehen auf einem Gelände mit direktem Bahnanschluss Büros und Dienstleistungen. Und das Gewerbe zieht auf die grüne Wiese wo es nicht mal einen ordentlichen Autobahnanschluss gibt. Aber Hauptsache man kann mit dem zentrumsnah gelegenen Gelände ein Maximum an Geld (Profit) machen

  2. Laird Glenmore /

    @LPM
    Es geht doch immer um Geld, für die Commune geht es um Gewerbesteuer und für den Staat um Tabaksteuer.
    Ich weiß aus Erfahrung das der Herstellungspreis für eine Schachtel Zigaretten ungefähr einen Euro beträgt verkauft wird die Packung im Laden für über 5 – 6 Euro d.h. die Differenz sind Steuern, das gleiche wie bei Benzin, Steuersätze von über 70 – 80 %, wenn ein normales Unternehmen solchen Aufschläge hätte käme sofort der Staat und würde reklamieren.

Kommentieren Sie den Artikel