Fr., 3. Dezember 2021



  1. Baerchen /

    Eierlech Waat Fir Escher Bierger Intresseiert Daat Millionen Objekt 😂😂😂😂

  2. Robert Hottua /

    Ich bin gespannt, ob und wie die Spaltung der lux. Gesellschaft vor und im Krieg im neuen Buch behandelt wird. Die Öffentlichkeit hat ein Informationsrecht über die Ursachen und die Konsequenzen der lux. Nazipropaganda. Ab 1933 schaute die Weltöffentlichkeit auf die Nachbarn des rassenideologisch verseuchten Deutschland.
    MfG
    Robert Hottua

  3. Gaston Gaffe-Poller /

    Wenn die zur Grösse und Wohle meiner Stadt und Escher Mitbürger die mit unserem Geld und Einverständnis realisierten und bezahlten u.a.m. Neubau -Ausbau-Umbau-und Repararutur Arbeiten, der Welt und Presse vorgestellt werden , ist es nicht mehr wie normal , dass wir die Spender mit dabei sind um unsere Meinung ausdrücken zu können , oder?
    Da dies in diesem Fall ausnahmsweise zur Pandemiezeit vergessen wurde, erlaube ich mir wie im vorliegenden vom T freundlich mit „Kommentieren Sie den diesbezüglichen Artikel“ aufgefordert, nachzuholen.
    Die Kulturministerin begann die memorable Zeremonie mit einem dem Bildungsminister würdigem , historischen , vor allem für Bildung und Erziehung der Europa Kultur Hauptstadt notwendigen Rückblick was Kultur bedeutet. Bei der Vorstellung des Zusatzes im Logo des Resistenzmuseums „….et des droits humains „wurde auch der ehrenwerte n sofort zerschlagenen Revolte der mutigen Einwohner der gegenüberliegenden Pierre Claudestrasse gegen Poller und Gewalt ab 16.September 2019 gedacht .
    Mit dem Wunsch ,dass trotz dieser heldendenkwürdiger nahen Strassensperre , Poller genennt, viele Besucher den Weg zu dieser Kultstätte finden werden, drücke ich den Vertreter meiner Rechte und Interessen meinen Üblichen Dank aus.

Kommentieren Sie den Artikel