Mi., 3. Juni 2020

Premium /  


  1. Cornichon /

    Es kommt doch immer wieder auf das Gleiche raus: Die Leute wollen ihr Schicksal einfach nicht akzeptieren wie es ist. Dann wird diskutiert, therapiert und am Ende wird festgestellt dass es normal ist. Als müsste man über etwas diskutieren was normal ist? Postnatale Depression? Kommt vor. Kinderlos bleiben? kommt vor. Fehlgeburten? Kommt vor. Traurig sind doch die Leute die über die normalsten Dinge der Welt noch diskutieren müssen. Dummheit der Menschen? Kommt vor.

  2. Pierre Ravarin /

    Der Sohn des Stallmeisters und Halbbruder eines Thronfolgers ist Vater geworden. Na und? Ist soviel Gedöns wert? Panem et circenses würde der alte Römer das betiteln. ?????????

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen