So., 13. Juni 2021



  1. Mir sin hei😂 /

    Familie Wickler, die waren doch ehemals Kieskutscher. Kann doch niemand sagen das die Frau keine Ahnung von Transport hat. 🤣

  2. Nomi /

    Fir so’u ee Posten bei der Cargolux misst een eigentlech een Doktorat an der Econnomie hun .

    Mee waat soll et, mir hun och ee Minister – Billetknipser !

  3. Peter G. /

    Frau Wickler sagte, sie hätte im Beruf etwas mit Logistik zu tun. Jeder Luxemburger der manchmal fliegt, hat etwas mit Flugzeugen zu tun.

    Das ist so, als würde die UEFA mich als Präsident ernennen, da ich regelmäßig die Champions League Spiele im Fernsehen schaue.

    Viele Politiker wie Herrr Bausch sind total realitätsfremd und sich überhaupt nicht bewusst, dass man eben für verschiedene Bereiche Kompetenzen braucht. Schockierend aber nicht überraschend, wenn man sieht, welche Leute in welche Positionen gesetzt wurden. Feith, Wickler, etc. Total verrückt.

    Dabei gibt es viele Lixemburger, die extrem kompetent sind.

  4. Micha /

    Ech sin der Meenung dat d’Äerd platt as … kann ech elo Präsident vun Dei Greng gin? oder vläicht vun der Luxair?

  5. Therese /

    et wir besser den Här Bausch wir roueg…kennt jo nemmen Nonsens derbei eraus wat hien schwetzt.
    Hien soll einfach nemmen e puer Velospisten aweihen an Beem planzen.

  6. Patrick W. /

    No allem wat DP deemools fir di gréng gemaach huet, war et nëmmen normal dat den Här Helminger säin Vertrag och 2 x verlängert gouf vum Här Bausch.

  7. Miette /

    Mee wou sinn mer dann?
    Ganz einfach, an engem Land wou een seng Leidercher placeiert!

  8. Jean Lichtfous /

    « Mee wou si mer dann?“ – Ma Här Bausch, da lauschtert der Madame hiren Interview op 100,7. Da wësst Dir wou mir sin, oder besser gesot, wou mir mat Iech an Hir, ukomm / gelandt sin.

  9. Jemp /

    Wenn Herr Bausch „einzelne Inhalte von Expressis Verbis als bedenklich“ einstuft, müsste er aber auch die Denkweisen vieler seiner Parteikumpanen als bedenklich einstufen. Denn da gibt es nicht wenige Globulifreunde und massig andere Esoteriker, die mit wissenschaftlichen Fakten extrem wenig am Hut haben. Das ist eine alte Geschichte, die schon zu GLEI-GAP-Zeiten bekannt war. Leute wie Bausch haben es fertiggebracht, diese Spinner unter dem Radar zu halten, aber sie wählen grün und können nicht einfach aus der Partei entfernt oder als Wähler vergrault werden. Die anderen Parteien wollen es nicht merken oder wahr haben, aber die Grünen sind nicht weniger gefährlich als ein ADR. Auch mit Ihnen müsste jegliche Koalition ausgeschlossen werden.

  10. Grober J-P. /

    Schon ein Hauch von Klüngel, oder wurde die Stelle ausgeschrieben, wie man sich das eigentlich vorstellt? Ist doch kein Familienbetrieb.

  11. Denise /

    „einzelne Inhalte von Expressis Verbis werden als bedenklich einstuft“…
    Das kann man auch von manchen Inhalten sagen welche man in der „Mainstream“ Presse lesen kann. Ist es eigentlich noch erlaubt sich eine eigene Meinung zu bilden? Manchmal hab ich daran Zweifel.

  12. jean-pierre goelff /

    …dem Nomi(Mr.oder Mme.)gefällt mär am allerbeschten!!!!!

  13. broma /

    „Wiseler habe jedoch aufgrund seiner wieder angekurbelten politischen Karriere abgelehnt. “

    Das wird ihm noch leid tun, sobald er den Dolch der blonden Dame im Rücken spürt.

  14. en ale Sozialist /

    Klar, dass Bausch sich heftig wehrt, der Mann ist uneinsichtig und rennt mit dem Kopf durch die Wand. So war er schon zu seiner Juso-Zeit.

  15. Blücher /

    Gegen jenes Establishment sie einst auszogen zu bekämpfen, sind sie heute ein Teil davon und noch schlimmer sie übertrumpfen es.

  16. Peter G. /

    Alternative Realitäten, so wie wir sie von Trump kennen, werden jetzt auch in Luxemburg verbreitet. Und wie bei Trump werden die Promoter auch bei uns (von Bausch) dafür belohnt. Die Grünen werden sowieso keine Wahlen mehr verlieren in Luxemburg, da, wenn es dann dazu kommt, alles eine Big Lie ist. Bausch hat eine andere Parteifarbe, aber ein absolut identisches Benehmen wie Trump.

  17. Therese /

    ..an enger Bananerepublik si mir,Här Bausch…wann Dir dat nach net gemierkt hut.Wou Vetternwirtschaft etc groussgeschriwen gin.
    Oder hudd Dir léiwer dat Wuet „Idiokratie“ wou d’Vollek domm gehalen get.

Kommentieren Sie den Artikel